Basel

Akustik im Wohnzimmer

Die Band «Rough Ends Down» (RED) tauft in der Markthalle ihre neue CD. «The One» kommt rockig, mit einem akustischen Touch daher. Die Band wurde 2014 gegründet und ist zusammengesetzt aus sieben Musikerinnen und Musikern aus der Region. Für hungrige Lausche sind die Essensstände in der Markthalle ab 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt für das Konzert mit Plattentaufe ist frei.

Samstag 20.30 Uhr, Markthalle, Eintritt frei, Infos unter www.altemarkthalle.ch

__

Basel

Lesen auf hoher See

Ein Schiff, vollgepackt mit Büchern. Nein, das gibt es nicht nur in Märchen. Seit dem 16. Januar liegt die «MS Christoph Merian» an der Schifflände und wartet auf junge Leseratten. Auf dem Oberdeck sind Bücher für Jugendliche von 11 bis 15 Jahren zu finden und unter können sich kleinere Kinder ihren Lesestoff zusammensuchen – und sogar gemütlich dort anschauen und lesen.

Ganzes Wochenende Diverse Zeiten, an der Schifflände, Infos unter www.edubs.ch

__

Basel

Der Tag der Kammermusik

Wer sich gerne von klassischen Klängen einhüllen lässt, kann sich freuen. Heute findet nämlich der 11. Kammermusiktag der Hochschule für Musik statt. Die Kammermusik hat an der Schule in den letzten Jahren einen wichtigen Platz eingenommen. Sei es im Graduate Course für Streichquartette oder in Lektionen mit Kammermusik- und Hauptfachdozierenden.

Freitag 12.15 Uhr, Grosser Saal der Musikakademie, Infos unter www.musik-akademie.ch

__

Basel

Verleitet zum Träumen

Schwanensee. Der Ballett-Traum jedes kleinen Mädchens. Und jetzt kommt es mit einer extra Prise Humor ins Theater Basel. Choreograf Stijn Celis inszeniert den Klassiker mit Allem drum und dran: Tänzerinnen, die von der Decke schweben, ein aufwendiges Bühnenbild und auffälligen Kostümen. Er interpretiert die Geschichte als Symbol für Erotik und die Sehnsucht nach Entgrenzung.

Samstag 19.30 Uhr, Grosse Bühne des Theater Basel, Infos unter www.theater-basel.ch

__

Liestal

Spenden für Nepal und Tibet

Der Schulverein Lo-Manthang unterstützt zahlreiche Projekte im Grenzgebiet Nepal-Tibet. Heute Freitag veranstaltet der Verein ein Konzert mit der schweizerisch-tibetischen Sängerin Dechen Shak Dagsay. Der Anlass findet im Rahmen einer Spenden-Sammelwoche statt. In deren Rahmen entsteht in der Kirche Bruder Klaus auch ein buddhistisches Sandmandala (siehe bz von gestern).

Freitag 19.30 Uhr. Konzert. Bruder-Klaus-Kirche, Liestal.

__

Muttenz

100 Jahre Wohn-Experiment

In den 1920er-Jahren kommt es am Stadtrand von Basel zu einem grossen sozialen Experiment: Rund 150 Familien aus der schweizerischen Genossenschaftsbewegung ziehen in eine nach neuen Grundsätzen angelegte Siedlung, in das Muttenzer Freidorf. In einem Vortrag wird einer der besten Kenner des Freidorfs die Frühzeit der Siedlung erläutern. Es ist Dr. Matthias Möller aus Freiburg im Breisgau.

Freitag 19.30 Uhr. Vortrag. Genossenschaftshaus der SGF, Siedlersaal, Freidorf 151, Muttenz. 

__

Liestal

Regionales Preistrommeln

Zum dritten Mal wird das regionale Preistrommeln und Preispfeifen nach neuem Konzept durchgeführt. Das heisst: Alle Wettspiele sämtlicher Kategorien können im Hotel Engel auf der Bühne bestaunt werden. Auf jede Teilnehmerin und jeden Teilnehmer warten Preise. Auch gibt es eine neue Kategorie: Veteranen Einzel, das Mindestalter beträgt 42. Auch das beste Kostüm wird prämiert.

Samstag Regionales Preistrommeln und Preispfeifen. Saal Hotel Engel. Ganzer Tag, ab 9 Uhr.

 __

Flüh

Sonntagspredigt des «Landamme»

Hoher Besuch in Flüh: Roland Heim predigt diesen Sonntag in der Heiliggeist-Kirche. Eigentlich amtet der Solothurner Landammann als Finanzdirektor, aber als Präsident der Gesellschaft der Einsiedelei St. Verena und CVP-Politiker «dürfte es ihm nicht schwerfallen», schreibt die Evangelisch-reformierte Kirchgemeinde Solothurnisches Leimental, «für einmal keine Zahlenakrobatik zu betreiben, sondern eine kanzeltaugliche Predigt zu schreiben».

Sonntag 10 Uhr, in der Heiliggeistkirche in Flüh.