Basel

«Hip Hop People, Places & Things»

Er gilt als einer der Gründerväter der DJ-Kultur des Hip-Hop. Grandmaster Flash wuchs in der New Yorker Südbronx der 1960er-Jahre auf und legte im Laufe seiner musikalischen Karriere das Fundament der heutigen DJ-Kunst. Am 1. Januar 2019 wurde er 61 Jahre alt. In seiner Tour um die Welt zeigt er dem Publikum, was «Hip Hop People, Places & Things» bedeutet.

Freitag 23 Uhr, Parterre One Basel; mehr Infos unter www.parterre-one.ch 

__

Füllinsdorf

Kino auf dem Teller

Wer schon immer einmal das passende Dreigängemenü zu seinem Lieblings-Filmklassiker geniessen wollte, ist mit dem Genusskino in Füllinsdorf wortwörtlich gut bedient. Vom Willkommens-Prosecco bis zum Abspann geniessen Filmfreunde am Freitag zu Hitchcocks «Das Fenster zum Hof» das Rundum-Sorglos-Paket. Popcorn gibt’s à discrétion obendrauf. Eine Reservation ist erforderlich.

Freitag ab 18.15 Uhr, Bistro 10W40 Füllinsdorf; mehr Infos unter www.10w40.ch

__ 

Basel

Altstadtgeschichten

Basel: Eine Stadt, in der sich Jahrhunderte alte und hochmoderne Bauten zu einem ebenso spannenden wie harmonischen Stadtbild ergänzen. Bei einer Führung erfahren Interessierte viel Spannendes über das aktuelle Basel und die Hintergründe seiner Entstehung, hören Fakten und Anekdoten und erkunden gemeinsam die malerischen Ecken der Basler Altstadt.

Samstag ab 14.30 Uhr, nur mit Voranmeldung; mehr Infos unter www.basel.com

__

Lörrach

Schrift als Kunst

Erst im 20. Jahrhundert begann man, Schrift als gestalterisches Element in der bildenden Kunst einzusetzen. Die Ausstellung im Dreiländermuseum zeigt, wie Schrift von Kubismus über Surrealismus und Dadaismus bis hin zu Pop Art bis heute in verschiedenster Form ins bildnerische Schaffen einbezogen wird – sowohl in Grafiken und Malereien als auch in Skulpturen und Installationen.

Freitag, Samstag und Sonntag; mehr Infos unter www.dreilaendermuseum.eu

__

Liestal

Eine Reise zu den Färöer-Inseln

Für die Nordistin Verena Stössinger sind die Färöer-Inseln zur zweiten Heimat geworden. In ihrer Lesung nimmt sie ihr Publikum mit auf eine Reise durch die fremde Welt der fabelhaften Geschichten aus dem hohen Norden. Sie liest dort unter anderem aus ihrem Roman «Die Gespenstersammlerin», in dem sie eine Schweizerin auf den schroffen, baumlosen Inseln alte Sagen sammeln lässt.

Sonntag 11 Uhr, Kantonsbibliothek Baselland Liestal; mehr Infos unter www.kbl.ch

__

Basel

Nachtklang II

Nachts in der Hotelbar, weit weg von zu Hause, trifft man sich bei Fados, Tangos und anderen Liedern des Lebens. Zu fortgeschrittener Stunde präsentieren sich Musikerinnen und Musiker des Kammerorchesters Basel mit eigenen Konzepten und Programmen: Es geht um experimentelle Sounds, revolutionäre Besetzungen quer durch die Musikgeschichte und fragwürdige Themen.

Freitag 21 Uhr, Druckereihalle Basel; mehr Infos unter www.druckereihalle.ch

__

Füllinsdorf

Wiedereröffnungsfest

Der TCS eröffnet am Samstag seine umgestaltete Kontaktstelle in Füllinsdorf. Der neue Shop bietet Besuchern jetzt ein grösseres Sortiment. Für die Kleinen hat es eine Hüpfburg und ein Karussell, ein AVIA-Rennsimulator steht für alle Altersklassen bereit. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt: Ab 11 Uhr gibt es Wurst und Brot für einen Franken. Hier gilt: «S’het, solang’s het!»

Samstag ab 11 Uhr, TCS-Center Füllinsdorf; mehr Infos unter www.tcsbasel.ch

__

Basel

Theater: Hundertjähriger Schlaf

Das Basler Kindertheater führt das Grimmsche Märchen «Dornröschen» auf. Der König freut sich: Seine Ehefrau hat eine Tochter geboren. Voller Freude gibt er ein Fest. Da sie zur Taufe der Königstochter nicht eingeladen ist, belegt eine beleidigte Fee das Kind mit einem Fluch. Interessierte ab vier Jahren sehen in der Mundart-Fassung des Märchenklassikers, was mit der Prinzessin passiert.

Samstag und Sonntag 15 Uhr, Kindertheater Basel; mehr Infos unter www.baslerkindertheater.ch