Wochenende

Was läuft am Wochenende? Die Veranstaltungstipps der bz-Redaktion

Veranstaltungen (4)

Veranstaltungen (4)

Kinder collagieren Geschichten, die grosse Talentsuche und «s'Konfetti». Das alles und viel mehr läuft dieses Wochenende in der Region. Hier die Tipps der bz-Redaktion.

Basel

Ab in die Disco

Ihre Socken passen zwar nicht zum T-Shirt, dafür verschmelzen aber ihr Bass und Bassdrum wie Klimts Kuss. «Raincoast» taufen am Freitag ihr Debüt-EP «Endless Summer» im Sommercasino. Die sechs Songs starke EP bildet das genreübergreifende Werkeln der Band wunderbar ab: Von Disconummern über Lo-Fi-Pop bis hin zum Gitarrengewitter ist alles dabei.

Freitag 20.30 Uhr, Sommercasino Basel; mehr Infos unter www.sommercasino.ch

__

Zunzgen

Aus dem Nähkästchen geplaudert

Babette Fingerhut ist Fasnachtsschneiderin und weiss Dinge, die ausser den Aktiven vor der Fasnacht noch niemand wissen sollte. Wundernasen können dabei sein, wenn sie am Wurlitzer-Plausch aus dem Nähkästchen plaudert. Die Zunzger Clique präsentiert dazu ihre aktuelle Fasi-Fashion. Ausserdem gibt’s traditionelle Fasnachtsmärsche, Trommelsoli und pfiffige Melodien.

Samstag 20 Uhr, Mehrzweckhalle Zunzgen; mehr Infos unter www.wurlitzer-clique.ch

__ 

Lörrach

Burghof-Slam: Dead or Alive

Das Format des Poetry-Slams hat sich längst in grossen und kleinen Häusern etabliert: Autoren treten mit ihren selbst verfassten Texten gegeneinander an, das Publikum kürt den Sieger. Bei «Dead or Alive» treten die Protagonisten jedoch gegen verstorbene Dichter an – verkörpert von Schauspielern, die sich etwa den Duktus von Tupac oder Schiller zu eigen machen.

Freitag 20 Uhr, Burghof Lörrach; mehr Infos unter www.burghof.com

__

Basel

Corbin Beisner spielt Liszt

Der Zunftsaal Schmiedenhof organisiert am Samstag ein einzigartiges Klavierkonzert. Auf dem Programm: die bedeutendsten Werke von Franz Liszt. Aufgeführt werden die Klavierstücke von Ausnahmepianist Corbin Beisner, der im November 2018 den ersten Preis am internationalen Piano-Wettbewerb der «Franz Liszt Society» in London gewann. Interessierte sind eingeladen, auch am Apéro teilzunehmen.

Samstag 18 Uhr, Zunftsaal Schmiedenhof Basel; Infos unter www.lisztgesellschaft.ch

__

Muttenz

Die drei von der Tankstelle

Die Theatergruppe «Minimax» spielt eine musikalische Komödie nach der Filmoperette von Franz Schulz und Paul Frank. In «Die drei von der Tankstelle» eröffnen drei Freunde gemeinsam eine Tankstelle. Dort treffen sie unabhängig voneinander die gleiche Frau. Dummerweise verlieben sich alle drei in sie. Wie die Sache endet, sehen Interessierte im Jugend- und Kulturhaus Fabrik in Muttenz.

Samstag und Sonntag 19.30/17 Uhr; mehr Infos unter www.theater-minimax.ch

__

Basel

Grosses Talent-Casting

Der grösste TV- und Filmproduzent «UFA Talentbase» aus Deutschland, der hinter Kinofilmen wie «Der Medicus», Serien wie «GZSZ» und Formaten wie «DSDS» oder «Das Supertalent» steht, kommt mit seiner Live-Casting-Tour am Samstag nach Basel. Es werden Stimmwunder, Schauspieltalente oder Blogger gesucht. Leute mit interessanter Lebensgeschichte sind ebenfalls willkommen.

Samstag 12 bis 17 Uhr, St. Jakob-Park; mehr Infos unter www.talentbase.ch

__

Bubendorf

«Dr Dampf isch duss»

Die Tambouren- und Pfeiferclique Bubendorf führt die traditionelle Vorfasnachtsveranstaltung «s’Konfetti» durch. Ihr Motto: «Dr Dampf isch duss. Mir alli chönnes nid verhehle, s’alte Tschutschu wird eus fehle.» Neben Auftritten der Tambouren- und Pfeiferclique Bubendorf runden unterhaltsame Rahmenstücke, Schnitzelbänke und fetzige Guggenmusik das Programm ab.

Samstag ab 18.30 Uhr, Mehrzweckhalle Bubendorf; mehr Infos unter www.tpcb.ch

__

Basel

Wahre Kindergeschichten

Das Kunstmuseum Basel lädt Kinder zwischen sieben und zwölf Jahren ein, am Samstag seinen deutschsprachigen Workshop zu besuchen. Gemeinsam stöbert man in Fotoalben und Zeitungen, um mit den gefundenen Schätzen eigene Geschichten zu collagieren. Die Kosten für den Workshop betragen 15, mit Familienpass 10 Franken. Eine Voranmeldung ist notwendig.

Samstag 14 bis 17 Uhr, Kunstmuseum Basel; mehr Infos unter www.kunstmuseumbasel.ch

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1