Wochenende
Was läuft am Wochenende? Die Veranstaltungstipps der bz Redaktion

Gastromesse, Projekttage in der Bläsi, die Wahl der schönsten Baselbieter Kuh oder ein Parfumkurs für Gross und Klein – ein proppenvolles Wochenende erwartet Sie. Wir haben ihnen einige Veranstaltungstipps zusammengestellt.

Drucken
Teilen
Welche Kuh wird wohl zur schönsten des Baselbiets gewählt?

Welche Kuh wird wohl zur schönsten des Baselbiets gewählt?

Wein, Käse, Charcuterie

In Saint-Louis findet zum ersten Mal die dreitägige Gastromesse Tourgast-Degustha statt. Die rund hundert Aussteller und Restaurants bieten französische Delikatessen und Weine aus verschiedenen Regionen an. Im Angebot sind zum Beispiel Käse und Wein, Spargel und Schinken aus den Landes, Carpes frites und Flammkuchen, Meeresfrüchte, Foie gras sowie Charcuterie aus Korsika. Ausserdem gibt es touristische Informationen. Auf der Internetseite www.degustha.fr können zudem Gratiseintritte ausgedruckt werden.

Freitag bis Montag Saint-Louis, Freizeitanlage Forum, Place du Forum; 11 bis 23 Uhr; Eintritt: 8 Euro.

Projekttage Bläsi

Die Primarstufe Bläsi führt gemeinsam mit Freizeiteinrichtungen und -institutionen aus dem Quartier und der Bildungslandschaft Bläsi zwei Projekttage durch. Zentral ist dabei die Bedeutung von ausserschulischem Lernen für Schülerinnen und Schüler der Primarstufe, so das Erlernen von Sozial-und Selbstkompetenzen. Die Kinder erhalten an diesen Tagen Einblick in die reale Erwerbs-, Kultur- und Sportwelt. An einer öffentlichen Vernissage heute Freitag zeigen die Kinder ihre Produkte und Produktionen im Quartier.

Freitag Schulhaus Bläsi, Müllheimerstrasse 94, Basel; 16 bis 20 Uhr; Eintritt: frei.

Die schönste Kuh des Baselbiets

Welche Kuh wird wohl zur schönsten des Baselbiets gewählt?

Welche Kuh wird wohl zur schönsten des Baselbiets gewählt?

Auf dem Neuhof in Reinach präsentieren Viehzüchter am Samstag ihre besten Kühe. Experten schauen sich die Tiere genau an und beurteilen sie. Die dritte kantonale Kuhparade lohnt sich aber nicht nur für Bauern, die hoffen, bald eine preisgekrönte Kuh zu besitzen. Auch Kinder kommen auf dem Hof von Familie Schürch voll auf ihre Kosten. Ein Trampolin lädt zum Hüpfen, eine Strohburg zum Klettern und ein Spielplatz zum Austoben ein. Ausserdem ist es möglich, Kälbchen, Esel, Ziegen, Lamas und Minipigs zu streicheln. In der Scheune wartet eine Festwirtschaft auf die hungrigen Besucher.

Samstag Neuhof, Reinach; 9 bis 18 Uhr; Eintritt: frei.

Duften wie die alten Römer

Die Mitmenschen mit seinem Duft betören zu wollen, ist keinesfalls ein neues Phänomen. Bereits in der Antike parfümierten sich die Männer und Frauen häufig. In Augusta Raurica kann man am Sonntagnachmittag rund 2000 Jahre zurückreisen und lernen, welche Düfte damals beliebt waren. Nach einem Rundgang durch die Badeanlage des Römerhauses stellen Mitarbeiter der Römerstadt verschiedene Blumen, Kräuter und Hölzer vor, die als Basis für antike Parfums dienten. Anschliessend können die Workshopbesucher eine Eigenkreation herstellen und mit nach Hause nehmen.

Sonntag Giebenacherstrasse 17, Augst; 13 bis 14.30 Uhr; Eintritt: 16 Franken.

Aktuelle Nachrichten