verlängertes Wochenende
Was läuft an Silvester? Die Veranstaltungstipps der bz Redaktion

Wer den Jahreswechsel in der Basler City draussen feiern will, hat die Wahl. Was alles rund um Silvester läuft, haben wir für Sie gesammelt. Hier die Tipps der bz-Redaktion.

Merken
Drucken
Teilen
Nach dem Bundesfeier-Feuerwerk vom 31.7. steht an Silvester das nächste an.

Nach dem Bundesfeier-Feuerwerk vom 31.7. steht an Silvester das nächste an.

KEYSTONE

Eine Tradition wird volljährig. Seit nunmehr 18 Jahren gibt es in Basel ein offizielles Silvester-Feuerwerk über dem Rhein. Und auch das Jahr 2018 wird so eingeläutet. Wobei: Wie immer dürfen die Tausenden Baslerinnen und Basler, Baselbieter oder Auswärtige sich um Punkt 12 erst einmal ausgiebig um den Hals fallen und mit einem Cüpli anstossen. Denn das Feuerwerk beginnt erst um 0.30 Uhr.

«Das Schlimmste ist jeweils, wenn es Nebel hat, dann sieht man einen Grossteil des Feuerwerks nicht», sagt Marcel Meier. Der Leiter der kantonalen Fachstelle Grossevents hofft, dass sich der Trend der letzten Jahre fortsetzt und immer mehr Menschen draussen in der Innenstadt feiern. Ab 23 Uhr wird deshalb die Mittlere Brücke für den privaten und ab 23.30 Uhr auch für den öffentlichen Verkehr gesperrt.

Rund 90'000 Franken kostet laut Meier der ganze Silvester-Anlass, der traditionell vom Bijoutier Michele Parini, dem Swisslos-Fonds und vom Hotel Les Trois Rois getragen wird. Dafür gibt es nicht nur das Feuerwerk, sondern zwischen 23 und 1 Uhr auch gratis Glühwein vor der Cargo Bar bei der Johanniterbrücke. All jene, die «gerne ausgelassen feiern und selbst Feuerwerk abbrennen möchten», bitten die Organisatoren, dies auf dem Marktplatz oder am Rheinufer zu tun, schreibt der Kanton in einer Mitteilung.

Denn auch das hat sich bewährt: Der Münsterplatz soll ruhig und besinnlich bleiben. Um 23.30 Uhr spielt dort der Stadtposaunenchor. Zwischen 23.45 und 23.55 Uhr läutet dann die grosse Glocke des Martinturms das alte Jahr aus. 2018 wird dann mit allen Glocken der Stadt eingeläutet. Um 0.15 Uhr folgt ein viertelstündiger Gottesdienst im Münster.

__

Basel

Kitchen Dinner im Volkshaus

In der Küche, Bar und Brasserie des Volkshauses wird an Silvester gefeiert, getrunken, geplaudert und gegessen. Schlendern Sie durch die Küche, wo an verschiedenen Stationen die Köche des Volkshauses die Speisen zubereiten. Die Barcrew mixt zudem einen Cocktail mit Ihnen, während die Live-Band «Guido Melone and the down town blues Band» für Partystimmung im ganzen Haus sorgt.

Sonntag 19.30 Uhr im Volkshaus Basel, Reservationen unter reservation@volkshaus-basel.ch

__

Liestal

Fuhrmanns-Znüni im Stedtli

Am Neujahrsmorgen lädt der Baselbieter Fahrverein ein weiteres mal zum traditionellen Fuhrmanns-Znüni nach Liestal ein. Um 11 Uhr werden sich die Gespanne des Baselbieter Fahrvereins treffen, um am Nachmittag um 13 Uhr zu einem Umzug durchs Stedtli aufzubrechen. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, gemeinsam auf das neue Jahr anzustossen.

Montag 11 Uhr im Stedtli Liestal, Infos zum Fahrverein unter www.baselbieter-fahrverein.ch

__

Basel

Der frühe Vogel fängt das Lametta!

Was war neben Bleigiessen und Tischbomben an Silvesterpartys früher allgegenwärtig? Was bereitete allen noch mehr Freude, als die Champagnerkorken um Mitternacht knallen zu lassen? Genau: Lametta! Und genau deswegen wird es an der Silvesterparty des Balzklub Lametta in rauen Mengen geben. Musikalisch gibt es Hip-Hop, Dancehall und Reggae sowie Deep- und Techhouse.

Sonntag 23 Uhr im Balzklub Basel, nähere Informationen unter www.balzklub.ch

__

Laufen

A Night of Rocklegends

Der Fokus der diesjährigen Silvesterparty im Biomill Laufen liegt auf dem farbigsten und geschmacklosesten Jahrzehnt, den 80ern. Wer sich passend kleidet, wird mit einem Gratiseintritt belohnt. Das authentische Rock-’n’-Roll-Ambiente wird musikalisch von Rockhymnen untermauert. Diese stammen nicht nur aus den 80ern, sondern reichen von Abba über Daft Punk bis ZZ Top.

Sonntag 22 Uhr im Biomill Laufen, nähere Infos unter www.biomillaufen.ch

__

Muttenz

Silvesterblasen auf dem Kirchplatz

Der Verkehrsverein Muttenz hat sich der Förderung und Pflege des Brauchtums und der Dorfgemeinschaft verschrieben. Im Zuge dessen lädt der Verein alljährlich zum Silvesterblasen am letzen Abend des Jahres ein. Auf dem Kirchplatz bei der St. Arbogast Kirche wird es wie in den Vorjahren einen Apéro zum Jahresende geben und anschliessend wird um 0.15 Uhr eine kurze Andacht in der Kirche abgehalten.

Sonntag 23 Uhr in Muttenz auf dem Kirchplatz, Infos unter www.vv-muttenz.ch

__

Basel

Silvester im Theater

Auch am Silvesterabend kommen Theaterbegeisterte im Theater Basel noch auf ihre Kosten. Am letzten Tag des Jahres werden drei Stücke aufgeführt: «Der Revisor oder: das Sündenbuch» (kleine Bühne), «La Cenerentola» (grosse Bühne) und «Die schwarze Spinne» (Schauspielhaus). Im Anschluss auf die Aufführungen lädt das Theater zur Silvesterparty im Foyer auf der grossen Bühne dazu ein, in das neue Jahr hinein zu feiern. Der Eintritt zur Party ist für die Besucher einer der vorherigen Veranstaltungen frei.

Sonntag erste Vorstellung ab 19 Uhr im Theater Basel, näheres zu den Aufführungen unter www.theater-basel.ch

__

Münchenstein

Besinnliche Silvesternacht

Für alle, die es in der Silvesternacht eher besinnlich mögen, wird traditionsgemäss auf dem Dorfplatz in Münchenstein ein Feuer entfacht. Das Trotteglöggli läutet das neue Jahr ein, und man kann mit Freunden, Nachbarn, Bekannten oder auch bisher Unbekannten auf ein friedliches neues Jahr anstossen. Für die Organisation der Getränke und Gläser oder die Wurst zum Braten sind alle selber verantwortlich. Organisiert wird dieser Brauch seit mehreren Jahren vom Bürger- und Gemeinderat Münchenstein.

Sonntag 23.30 Uhr auf dem Dorfplatz Münchenstein, Website der Bürgergemeinde: www.moench.ch

__

Basel

Kitschvester in der Kaserne

Die Silvesterparty 2017 der Kaserne ist voll und ganz dem Kitsch gewidmet, Kitschvester eben. In den Kaserne-Hallen kann in eine Welt von Vorstadt- bis Grossstadt-Kitsch eingetaucht werden. Und wer sich entsprechend kitschig kleiden will, ist sehr willkommen. Musikalisch lockt mit dem Dresdner Sebastian König aka ESKEI83 ein DJ von Weltformat. Er ist achtfacher DJ Battle Gewinner und Red Bull World Champion.

Sonntag 22.30 Uhr in der Kaserne Basel, Klybeckstrasse 1b, Infos unter www.kaserne-basel.ch