Feiertage

Was tun, wenn alle Eier gefunden wurden? – Das läuft an Ostern in der Region

(Themenbild)

Die Ostereier sind gefunden – Was nun?

(Themenbild)

Wir haben für Sie die besten Osterausflüge und Veranstaltungen in der Region zusammengestellt – so bleibt Ostern spannend.

Ostern. Freie Zeit mit der Familie und den Liebsten. Doch was soll man unternehmen, wenn der Feier-Zeitplan Lücken hat? Wenn die Kinder quengeln und ihnen nach dem Eili-Suchen langweilig ist? Wenn man einfach nur weg möchte vom Familienfest, bei dem die Tante schon wieder blamierende Details aus der Kindheit verrät?

Helfen könnte da etwa ein Ausflug mit den Kindern in die Römerstadt Augusta Raurica. Dort können sie Brot backen und sich in verschiedenen römischen Spielen messen. Aus einer Zeit, als es noch gar kein Osterfest gab.

Falls das Wetter nicht mitspielt, können die Kleinen auch im Baseler Haus zum Kirschgarten Nester suchen – und bei der Ausstellung «Osterfreuden und Hasenglück» etwas übers Osterfest lernen. Nach dem Essen schafft dann etwas Bewegung Abhilfe, vor allem wenn es aufhellt: Ein Spaziergang durch den Architekturpfad Dornach oder eine E-Bike-Tour durchs Laufental tun richtig gut. Bei einem Spaziergang zur Ruine Farnsburg kann auch gleich noch ein Ostermenü zu sich genommen werden. Somit dürfte einem gehörigen Fest nichts mehr im Wege stehen. Vor allem, wenn Sie auf Stau verzichten können und einfach in der Region bleiben.

__ 

Basel

Tanz den (Oster-) Tango

Von heute bis zum Ostermontag lädt die Tangoschule Basel im Basler Volkshaus zum Oster Tango. Einer der Höhepunkte des Festivals ist sicher der Auftritt des Orchesters TAXXI Tango XXI aus Paris. Das Orchester verschreibt sich ganz der Komposition und Interpretation moderner Tangos. Beim 60-stündigen Tango-Marathon können die Osterpfunde wieder abgetanzt werden.

Ganze Ostern diverse Zeit, Volkshaus Basel, Infos unter www.tangobasel.ch

__ 

 

Basel

Hasenglück und Osterfreuden

Dem Haus zum Kirschgarten werden die Osterhäschen auch einen Besuch abstatten. Zumindest die Füllformen in Hasengestalt: Im Gartenpavillon sind zahlreiche Hasenfiguren, die zum Verkauf von Pralinées und Schoko-Eiern genutzt wurden, ausgestellt. Auch für die Kleinen gibts im Museum zu Ostern etwas. Suchspiele durch Garten und Haus – als Belohnung winkt ein kleiner Schoggihase.

Ganzes Osterwochenende diverse Zeiten, Haus zum Kirschgarten, Infos unter www.hmb.ch

__ 

Basel

Traditionelles Osterfest

Ganz traditionell kann in der offenen Kirche Elisabethen gefeiert werden. Am Sonntag können sich Frühaufsteher und solche, die sich aufrappeln mögen, um 5.30 Uhr vor der Kirche versammeln. Beim Lagerfeuer. Im Dunkeln werden die Besucher mit Kerzen in die Kirche einziehen und Geschichten der Hoffnung hören. Dazu gibt es Musik von Susanne Böke.

Sonntag 5.30 Uhr, offene Kirche Elisabethen, Infos unter www.offenekirche.ch

__

Augst

Römer statt Ostern

Für Familien mit Kindern lohnt sich ein Ausflug in die Römerstadt Augusta Raurica. Am Ostersonntag können die Kleinen beispielsweise Römerbrot backen. Am Nachmittag gibt es dann einen römischen Spielnachmittag mit Schwertkämpfen und Steinspielen. Am Ostermontag können Familien bei der Führung «Der Silberschatz ganz nah» die Geschichte des Silbers kennenlernen.

Ganzes Osterwochenende diverse Zeiten, Augusta Raurica, Infos unter www.augustaraurica.ch

__

Rheinfelden

Ein deftiger Osterbrunch

Essen. Für viele der Inhalt des Osterfestes. Das kann man am Ostersonntag auf dem Areal von Feldschlösschen. Beim Brauer-Brunch gibt es für 49 Franken pro Person ein Buffet aus der traditionellen Brauerküche. Rösti, Speck, Birchermüsli und vieles mehr. Am Nachmittag wird eine Führung durch die Brauerei angeboten. Gezeigt wird dort der Weg des Bieres von den Rohstoffen bis zur Abfüllung.

Sonntag 10.30 Uhr, Feldschlösschen, Infos unter www.feldschloesschen-restaurant.ch

__

 

Ormalingen

Spaziergang durch alte Gemäuer

Die Kinder quengeln oder man hat viel zu viel gegessen? Da bietet sich ein Spaziergang zur Ruine Farnsburg an. Die historische Ruine liegt zwischen den Gemeinden Ormalingen, Buus und Gelterkinden. 1330 wurde sie durch die Herren von Thierstein erbaut. Für die, die noch nichts gegessen haben, hat auch der Landgasthof Farnsburg unterhalb der Ruine ein spezielles Ostermenü.

Ganzes Osterwochenende Ruine Farnsburg, Ormalingen, Infos: www.landgasthof-farnsburg.ch

__

Dornach/Arlesheim

Über den Architekturpfad

Wandern und dazu die regionale, anthroposophische Architektur bewundern. Das kann man auf dem Architekturpfad in Dornach und Arlesheim. Rund ums Goetheanum wurden in den letzten hundert Jahren 180 Bauten errichtet, die im sogenannten «goetheanistischen» Baustil daherkommen. Vier Pfade können auf einem 90-minütigen Spaziergang begangen werden.

Ganzes Osterwochenende Dornach/ Arlesheim, Infos unter www.architekturpfad.ch

__

Laufen

E-Bike Tour durchs Laufental

Für sportliche Osterfans ist auch eine E-Bike Tour eine Idee. Im Schwarzbubenland gibt es diverse Routen, die lustvoll befahren werden können. Zum Beispiel durchs Laufental, eine Route für sportliche Fahrer, die über Brislach nach Nunningen und wieder zurück nach Laufen führt. Das E-Bike kann zum Breispiel bei Karrer Sport in Laufen gemietet werden. Dies aber nur am Gründonnerstag oder Karfreitag.

Ganzes Osterwochenende Laufental, Infos und Routenpläne unter www.schwarzbubenland.info

Verwandte Themen:

Autor

Olivia Meier

Meistgesehen

Artboard 1