Clubszene
Wegen Corona-Massnahmen: Nordstern stellt den Betrieb per sofort bis auf Weiteres ein

Die seit Montag geltenden Verordnungen von Bund und Kanton Basel-Stadt zur Bekämpfung des Coronavirus seien ausschlaggebend für die vorübergehende Schliessung des Nordsterns.

Drucken
Teilen
Der Club befindet sich auf einem Schiff im Klybeck.

Der Club befindet sich auf einem Schiff im Klybeck.

Kenneth Nars

Die ab Montag gültige Sitzpflicht bei der Konsumation sei für den Betrieb aufgrund der räumlichen Gegebenheiten nicht – oder nur mit beträchtlichen Investitionen – umsetzbar, heisst es in einem Facebook-Post des Nordsterns. Aus diesem Grund wird der Club per sofort vorübergehend geschlossen.

Die Betreiber würden nach eigenen Angaben in naher Zukunft weitere Anpassungen der Vorschriften befürchten, wobei entsprechende Investitionen nicht zu rechtfertigen seien.

Auch der Kanton Basel-Stadt wird kritisiert

«Wir bedauern es sehr, dass die Behörden wiederholt nicht das Gespräch mit der Branche oder deren Vertretern gesucht haben, um gemeinsame wirksame Konzepte zu entwickeln», heisst es auf Facebook weiter. Man habe sich eine «entschlossenere Haltung» vom Kanton gewünscht. «Eine vorübergehende von den Behörden verordnete Schliessung würde uns, im Gegensatz zu realitätsfremden sowie ständig ändernden Vorschriften, zumindest etwas Planungssicherheit geben.»

Wann der Club wiedereröffnen kann, sei zum aktuellen Zeitpunkt unklar. Bereits gekaufte Tickets werden erstattet.