Gemeldet wurde der Vorfall kurz nach 15 Uhr, wie bei der Basler Polizei zu erfahren war. Der betroffene Tramzug war in Richtung Lysbüchel unterwegs. Die beiden Personen, die wegen der Notbremsung im Tram zu Fall kamen, wurden zur Abklärung ins Spital gebracht.

Der Tramchauffeur fuhr nach dem Zwischenfall zunächst wieder los, weil er vom Malheur im Passagierraum nichts mitbekommen hatte. Erst als ein Fahrgast ihn in der Folge darauf aufmerksam machte, hielt er an und rief die Sanität.

Entsprechend sind auch die beiden auslösenden Fussgänger nicht bekannt. Sie sowie Zeugen werden nun gesucht.