Die Zahl der Arbeitslosen ist im Juni auch in den beiden Basel gesunken. Die Arbeitslosenquote verharrte jedoch auf dem Stand des Vormonats. In Basel-Stadt betrug die Quote 3,7 Prozent, in Baselland 2,7 Prozent. Landesweit wurde ein Rückgang um 0,1 auf 3,1 Prozent verzeichnet.

Im Kanton Basel-Stadt waren per Ende Juni 3465 Menschen als arbeitslos registriert. Das sind 53 weniger als Ende Mai, jedoch 375 mehr als vor Jahresfrist, wie das Staatsekretariat für Wirtschaft am Dienstag mitteilte.

In Baselland wurde im Juni bei den Arbeitslosen ein Rückgang um 73 auf 3906 verzeichnet. Gegenüber dem Vorjahresmonat resultiert jedoch eine Zunahme um 62.

Stellensuchende waren Ende Juni in Basel-Stadt 5105 (+1) und in Baselland 5221 (-37) gemeldet. Bei den registrierten offenen Stellen wurde in beiden Basel ein Rückgang verzeichnet - im Stadtkanton um 6 auf 111, im Baselbiet um 8 auf 307.