Arbeitsmarkt
Weniger Arbeitslose in den beiden Basel

Die Arbeitslosenquote hat sich in den beiden Basel im Februar unterschiedlich entwickelt. In Baselland verharrte sie bei 3,1 Prozent, während sie in Basel-Stadt von 4,2 auf 4,1 Prozent sank. Auch landesweit wurde ein Rückgang verzeichnet, nämlich von 3,7 auf 3,6 Prozent.

Drucken
Teilen
In beiden Basel sank die Arbeitslosenquote im Februar leicht. (Symbolbild)

In beiden Basel sank die Arbeitslosenquote im Februar leicht. (Symbolbild)

KEYSTONE/MARTIN RUETSCHI

Die Zahl der Arbeitslosen ist im vergangenen Monat in beiden Kantonen gesunken: In Basel-Stadt um 106 auf 4075, im Baselbiet um 3 auf 4656. Im Vergleich zum Vorjahresmonat wurde dagegen im Stadtkanton eine Zunahme 13 verzeichnet, während sich für Baselland ein Plus von 117 ergab, wie das Staatssekretariat für Wirtschaft (Seco) am Donnerstag bekannt gab.

Bei den registrierten Stellensuchenden wurde in Basel-Stadt im Februar gegenüber Januar ein Rückgang um 53 auf 5901 verzeichnet, im Baselbiet dagegen eine Zunahme um 18 auf 6129. Derweil verringerte sich das Angebot an offenen Stellen in beiden Kantonen. In Basel-Stadt sank es um 4 auf 155, in Baselland um 7 auf 242.