Basel
Wessels macht sich mit Delegation auf nach Shanghai

Eine Delegation des Bau- und Verkehrsdepartements unter der Leitung von Regierungsrat Hans-Peter Wessels ist heute Montag in die chinesische Metropole Shanghai aufgebrochen. Zwei weitere Basler Delegationen werden noch diesen Monat folgen.

Merken
Drucken
Teilen
Pudong oder wo die Post abgeht: Shanghais Boom-Quartier par excellence.

Pudong oder wo die Post abgeht: Shanghais Boom-Quartier par excellence.

Keystone

Im Oktober 2011 reisen gleich drei Basler Delegationen mit Regierungsrats-Beteilgung in die chinesische Metropole Shanghai. Der Austausch findet im Rahmen der seit 2007 bestehenden Städtepartnerschaft Basels mit Shanghai statt.

Den Auftakt machte heute Montag eine Delegation des Bau- und Verkehrsdepartements unter der Leitung von Regierungsrat Hans-Peter Wessels. Sie wird sich mit chinesischen Partnern bis zum 14. Oktober 2011 über Raumplanung, Mobilität, Denkmalpflege und urbane Grünflächen auszutauschen.

Auch Unis gehen nach Shanghai

Eine Fachdelegation des Erziehungsdepartements, an der sich auch die Universität Basel und die Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW beteiligen, reist vom 24. bis 25. Oktober 2011 nach Shanghai.

Die Basler und Shanghaier Repräsentanten werden sich mit Kooperationen zwischen Universitäten, Fachhochschulen und Gymnasien beschäftigen. Ausserdem werden sich die Fachleute aus den beiden Städten zu Themen wie Berufsbildung und Sonderpädagogik austauschen.

Lebendige Partnerschaft

Vom 26. bis 30. Oktober 2011 wird zudem unter der Leitung von Regierungsrat Christoph Brutschin eine Delegation des Departements für Wirtschaft, Soziales und Umwelt nach Shanghai reisen.

Der Fachaustausch der drei Basler Delegationen ist im Rahmen der seit 2007 bestehenden Städtepartnerschaft Basels mit Shanghai zustandegekommen. 2011 entwickelten das Universitätsspital Basel, das Universitäts-Kinderspital beider Basel, die Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW und andere Institutionen ihre Kooperationen mit Shanghaier Partnern weiter.