Für alle, die an Weihnachten nicht alleine am Tisch sitzen wollen, organisieren unter anderen Restaurants und Kirchen gemeinsame Mahlzeiten.

Muttenz/Pratteln
Die beiden Wirte Blerim Djelili und Halil Coruk von den Restaurants «Jägerstübli» in Muttenz und «Klemme» in Pratteln offerieren bedürftigen Menschen ein thailändisches Drei-Gänge-Menü. Gekocht wird dieses vom ehemaligen Koch der thailändischen Königsfamilie. Am 24. Dezember verköstigen sie im Restaurant Klemme Obdachlose. Mit einem Sammeltaxi holen sie diese um 11 Uhr am Bahnhof SBB in Basel ab. Am 25. und 26. Dezember laden die beiden Wirte Armutsbetroffene ein, die sich Restaurants-Besuche nicht leisten können. Anmeldung unter: weihnachtsessen@klemmepratteln.ch oder unter der Nummer 079 320 98 57.

Münchenstein: «Schwanen Weihnachten»
Um die 45 Helferinnen und Helfer stehen an der «Schwanen Weihnachten» am 24. Dezember in der Kuspo Münchenstein im Einsatz: Für 170 Personen rühren sie in den Kochtöpfen und servieren ein 5-Gang-Festmenü. Die Feier mit Claudia Laager von der reformierten Kirche Arlesheim und mit musikalischer Umrahmung von Valentin Valentiyev sei sehr familiär, sagt Jürgen Rath. Er ist der Präsident des Vereins zum Schwanen, welcher am Heiligabend die Weihnachtsfeier für Alleinstehende oder Alleingebliebene organisiert. Diese beginnt um 17.45 Uhr und ist kostenlos.

Heiligabend in Basel-West
Eine Weihnachtsfeier für alle organisiert die Thomaskirche am 24. Dezember ab 18.15 Uhr. Junge und ältere, Alleinstehende und Familien sind eingeladen im Saal der Thomaskirche festlich zu essen, einer Weihnachtsgeschichte und Musik zu lauschen. Gemeinsam werden Lieder gesungen. Wer sich an den Unkosten beteiligen will, kann am Ende des Abends einen Obolus entrichten. Anmeldungen sind beim Sozialdiakon, Daniel Häsler, bis heute, 16 Uhr, unter der Telefonnummer 061 386 92 44 möglich.

Liestal
Die Heilsarmee lädt am 24. Dezember zu einer offenen Weihnachtsfeier ein. Diese beginnt um 18.30 Uhr und findet an der Oristalstrasse 9 in Liestal statt. Die Heilsarmee kocht an der Feier für ihre Gäste ein kostenloses Abendessen und hält eine Andacht. Es gibt noch Plätze. Kurzentschlossene können sich bis heute um 16 Uhr bei Stefan Inniger unter der Telefonnummer 061 921 21 82 anmelden.

Schinkli an der Kundenweihnacht
Die Basler Kundenweihnachten gibt es seit 1895. Es ist ein Fest, das bis zu 280 Menschen am Weihnachtsabend zusammenbringt. Organisiert wird es vom Christlichen Verein Junger Menschen (CVJM) Kleinbasel. Sie servieren Schinkli, Kartoffel- und andere Salate sowie zum Dessert Christstollen. An der Feier wird die Weihnachtsgeschichte vorgelesen und gemeinsam Lieder gesungen. Die Kundenweihnacht ist kostenlos und findet am 25. Dezember im Union an der Klybeckstrasse 95 statt. Sie beginnt um 17 Uhr. Das Fest ist insbesondere für alleinstehende Personen und nicht für Familien ausgerichtet.


Krippenspiele und Konzerte

Blasmusikkonzert auf dem Friedhof Hörnli
Weihnachten auf dem Friedhof: Dazu lädt die Stadtgärtnerei Basel am Heiligabend ein. Auf dem Friedhof am Hörnli in Riehen und unter freiem Himmel hält Jürg Merz, Seelsorger des Universitätsspitals Basel, die Andacht. Musikalisch umrahmt, wird die Feier von der Blaukreuzmusik Basel. Die Veranstaltung beginnt um 17 Uhr auf dem Kapellenplatz. Bis um 18.30 Uhr fährt ein Shuttle-Bus dorthin. Warme Kleider sind für die rund einstündige Feier empfohlen.

«E Spitzbuebe-Gschicht»
Kinder aus dem Quartier rund um die Pauluskirche führen am Heiligabend das Krippenspiel «E Spitzbuebe-Gschicht» auf. Sie zeigen dieses im Rahmen des Gottesdienstes vom 24. Dezember in der Pauluskirche. Der Anlass beginnt um 17 Uhr.
Weitere Krippenspiele finden am 24. Dezember in der Heiliggeistkirche (17 Uhr) und in der Kirche St. Michael (17 Uhr) statt.

Kerzenlicht und Weihnachtslieder
Gesänge, Musik und ein grosser Weihnachtsbaum locken am 24. Dezember Besucher in die Offene Kirche Elisabethen an der Elisabethenstrasse 10-14 in Basel. Der Ehemaligenverein der Knabenkantorei Basel - die Alumni KKB - gibt verschiedene Weihnachtslieder zum Besten. Der Seelsorger und Geschäftsleiter der Elisabethen-Kirche, Frank Lorenz, führt durch die Feier. Diese beginnt um 23 Uhr. Der Eintritt ist frei. Die Knabenkantorie selbst singt am Heiligabend um 22 Uhr an der Christnachtfeier im Münster.

Verschiedene weitere Konzerte finden am 25. Dezember im Zwinglihaus um 10 Uhr, in der Peterskirche um 17 Uhr und der Pauluskirche um 17 Uhr statt.

Discokugeln statt Weihnachtskugeln

Xmas-Heat in der Kaserne
In den Bergen fehlt der Schnee – in der Kaserne Basel kommt er pünktlich zu Heiligabend. Visual Pilots, das Design- und Videokunst-Kollektiv, verwandelt die ehemalige Reithalle und Rossställe in eine Eis- und Schneelandschaft. Über den Gletscherspalten, Nordlichter und Eisgrotten lassen Basler DJ’s am 24. Dezember tanzbaren Sound dröhnen. Ab 23 Uhr zücken sie Funk, Soul, Rock’n’Roll oder Techno aus ihren Plattenkisten – und lassen den Weihnachtsspeck ihrer tanzenden Jünger schmelzen.

Tuntenball im Hirschli
Hohe Hacken, rot geschminkte Lippen und viel Make-up: Nicht nur die Weihnachtsbäume werden am 25. Dezember dekoriert, sondern auch die Gäste am Tuntenball im Hirscheneck (Lindenberg 23). Bereits zum 25. Mal feiern Männer als Frauen und Frauen als Männer zu 80er-Pop, 90er-Techno, Electropunk, Schlager oder Country. Ab 22 Uhr beginnt die Sause. Um Mitternacht zeigt Fräulein Rottenmeier an der Trümmertuntenshow extravagante Diven. Dresscode ist erwünscht.

«Wiehnachtsclöb» in Liestal
Auch in Liestal wird nach dem Weihnachtsschmaus getanzt. Die «Rueche Clique» lädt am 25. Dezember zum «Wiehnachtsclöb» im Modus (Eichenweg 1) in Liestal ein. Die Türen werden um 22 Uhr geöffnet. Um nicht die Nacht draussen in der Warteschlange zu verbringen, ist ein frühzeitiges Eintreffen empfohlen.

Aktivitäten für die Kleinen

Eltern, die mit ihren Kindern an Weihnachten etwas unternehmen wollen, stehen Angebote wie Kerzenziehen und Figurentheater zur Verfügung.

Kerzenziehen in der alten Markthalle
Zum letzten Mal können Kinder ab acht Jahren unter professioneller Betreuung in der alten Markthalle Basel Kerzen ziehen. Der Anlass findet am 24. Dezember um 14:10 Uhr statt und braucht keine Anmeldung.
Figurentheater

«Auguste»
Margrit Gysin und Irene Beeli erzählen mit Objekten wie Figuren, Nadeln und Faden das Märchen der Weihnachtsgans Auguste. Die Aufführungen finden unter anderen am 24. Dezember, 15 Uhr, und am 25. Dezember, 11 Uhr und 15 Uhr, im Vorstadttheater (St. Alban-Vorstadt 12) statt. Tickets können auf der Website des Vorstadttheaters reserviert werden und kosten zwischen zehn und 25 Franken.