Gesundheitswesen

Wohn- und Pflegezentrum Zum Lamm im Kleinbasel: Wiedereröffnung verzögert sich

Beim Wohn- und Pflegezentrums Zum Lamm sind die Sanierungsarbeiten komplexer als angenommen. Die Wiedereröffnung verzögert sich dadurch um rund ein halbes Jahr.

Beim Wohn- und Pflegezentrums Zum Lamm sind die Sanierungsarbeiten komplexer als angenommen. Die Wiedereröffnung verzögert sich dadurch um rund ein halbes Jahr.

Die Wiedereröffnung des Wohn- und Pflegezentrums Zum Lamm am Claraplatz findet nicht wie geplant diesen Herbst statt, sondern erst Ende April 2021. Die Bauarbeiten sind komplexer als angenommen.

Der historisch gewachsene Gebäudekomplex des Wohn- und Pflegezentrum Zum Lamm soll komplett saniert werden. Wie das Bürgerspital Basel in einer Medienmitteilung von heute Dienstag schreibt, mussten nach dem Abbruch verschiedener Baueinheiten aufgrund der baulichen Situation die Planung, die Statik und der Brandschutz angepasst werden.

Zusätzliche Arbeiten und Einhalten von Schutzkonzepten

Dazu hat man beim Rückbau entdeckt, dass einige Elemente, die man aus Achtung vor der Geschichte des Hauses erhalten wollte, dennoch ersetzen muss. Weiter schreibt das Bürgerspital Basel, dass man bei einem historischen Balken mit Trägerfunktion ein Schädlingsbefall aufgespürt hat. Nun wird dieser einer aufwändigen Sanierung unterzogen.

Das Wohn- und Pflegezentrum Zum Lamm im Umbau.

Das Wohn- und Pflegezentrum Zum Lamm im Umbau.

Neben diesen Renovierungs-Überraschungen verzögern sich die Arbeiten auch aufgrund der Coronapandemie. Wie es in der Mitteilung heisst, kam es beim Baumaterial zu Lieferengpässen. Auf der engen Baustelle verzögerten sich die Arbeiten zusätzlich, da Sicherheitsabstände und Schutzmassnahmen eingehalten werden mussten.

Obwohl Beat Ammann, Direktor Bürgerspital Basel, die Verschiebung der Wiedereröffnung bedauert, betont er in der Mitteilung, dass die Bewohnenden und Mitarbeitenden von mehr Sicherheit und Komfort profitieren. Im kommenden Frühjahr stehe dann ein Umzug in ein attraktives, helles und freundliches Haus am Claraplatz an. Das sanierte Gebäude erfülle moderne Pflege- und Betreuungsstandards.

Gast in der ehemaligen Reha Chrischona

Seit Sanierungsbeginn ist das Wohn- und Pflegezentrum Zum Lamm im Gebäude der ehemaligen Reha Chrischona zu Gast, schreibt das Bürgerspital Basel. Die Bewohnerinnen und Bewohner des Zentrums und deren Gesundheit konnten dort einfacher und besser geschützt werden als in Kleinbasel. Mittlerweile seien einschränkende Massnahmen gelockert und Ausflüge in die Stadt wieder möglich, heisst es weiter.

Meistgesehen

Artboard 1