Basel
«Züglete» beim Bahnhof SBB: Zuerst die Schablonen, dann die Mitarbeiter

Seit über einem Jahr stand es leer – nun füllt es sich wieder mit Leben: Das ehemalige UBS-Ausbidlungszentrum beim Bahnhof SBB in Basel. In den kommenden Wochen beginnt der Einzug der ersten Mitarbeiter der Nachmieterin Roche.

Benjamin Wieland
Merken
Drucken
Teilen
Arbeiter montierten am Dienstag das Roche-Logo am ehemaligen UBS-Ausbildungszentrum – wenige Stunden später war es wieder weg.

Arbeiter montierten am Dienstag das Roche-Logo am ehemaligen UBS-Ausbildungszentrum – wenige Stunden später war es wieder weg.

Es ist die Visitenkarte der Stadt. Zumindest für die Bahn-Passagiere, die von Frankreich her kommend in den Bahnhof SBB oder in den Elsässer Bahnhof einfahren: Der rote Backsteinkomplex, den der ehemalige Bankverein im Jahr 1994 an der Viaduktstrasse 33 eröffnete.

Schon seit längerer Zeit prangen die drei Bankverein-Schlüssel, die in das Logo der UBS übergegangen sind, nicht mehr an der Fassade. In Kürze wird der Name eines anderen Gross-Unternehmens ihren Platz einnehmen: Arbeiter montierten am Dienstagmorgen Schablonen mit dem Roche-Schriftzug.

«Züglete» für 750 Mitarbeiter

Nur wenige Stunden später waren sie wieder weg. Die Mitarbeiter und die Schablonen. Das endgültige Logo werde erst im Verlaufe des kommenden Monats angebracht, wie es auf Anfrage bei Roche heisst. Mittels der Metallplatten seien schon mal die Bohrlöcher fixiert worden.

Danach beginnt das Basler Pharma-Unternehmen mit dem Bezug der Räumlichkeiten. «Unsere Mitarbeiter werden stufenweise in den Komplex umziehen», sagt Mediensprecherin Silvia Dobry.

Bis Ende Jahr werden 750 Mitarbeiter im Komplex tätig sein, so Dobry weiter. Zur Zeit befänden sich deren Arbeitsplätze noch an diversen Standorten rund um den Bahnhof SBB.

Fläche von zweieinhalb Fussballfeldern

Bereits im Juni 2012 gab die UBS bekannt, dass Roche in den Komplex mit 19 000 Quadratmetern Fläche einziehen werde. Selber benötigte die Grossbank, die im Besitz des Komplexes bleibt, die Büroräume nicht mehr.

Gemäss Samuel Holzach, Regionaldirektor der UBS Basel, sind die Mitarbeiter, die im ehemaligen Ausbildungszentrum tätig waren, nun in einem sanierten Gebäude an der Gartenstrasse 9 untergebracht.