Weil am Rhein

Zwei Autos krachen auf eisglatter Strasse zusammen – drei Verletzte und Totalschaden

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Eisglätte führte am Dienstagmorgen in Weil am Rhein zu einem schweren Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten.

 Um 7.20 Uhr befuhr eine 34-jährige Frau mit ihrem Opel die Abbiegespur der Nonnenholstrasse in Richtung Zollfreie/B 317 in Weil am Rhein. Aufgrund der eisigen Strasse kam das Fahrzeug ins Rutschen, geriet auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit einem entgegen kommenden Mercedes.
Dessen Fahrerin, ihr Beifahrer und die Opel-Fahrerin wurden laut Angaben der Polizei verletzt. Zwei von ihnen mussten vom Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. An beiden Autos entstand Totalschaden. 

Aktuelle Polizeibilder vom Dezember:

Meistgesehen

Artboard 1