Basel
Zwei Bus-Fahrgäste nach Notbremsung verletzt

Wegen einer Notbremsung haben sich am Dienstagabend in Basel zwei Bus-Fahrgäste verletzt. Ein Autofahrer hatte dem 31er-Bus im Bereich der Verzweigung Grenzacherstrasse/Schwarzwaldstrasse den Vortritt nicht gewährt.

Drucken
Teilen
Der Unfall ereignete sich bei der Verzweigung Grenzacherstrasse/Schwarzwaldstrasse in Basel.

Der Unfall ereignete sich bei der Verzweigung Grenzacherstrasse/Schwarzwaldstrasse in Basel.

Google Maps

Zwei Bus-Fahrgäste haben sich am Dienstagabend in Basel verletzt. Grund war eine Notbremsung, die der Chauffeur der Basler Verkehrs-Betriebe (BVB) einleiten musste.

Wie die baselstädtische Polizei am Donnerstag mitteilte, hatte ein Autofahrer gegen 20.45 Uhr dem Bus der Linie 31 bei der Verzweigung Grenzacherstrasse/Schwarzwaldstrasse den Vortritt nicht gewährt. «Vom Personenwagen konnten keine Angaben erhältlich gemacht werden.» Die Polizei bittet den Autolenker und Zeugen, sich zu melden.

Aktuelle Nachrichten