Basel
Zwei Drämmli kollidieren bei der Schifflände

An der Schifflände sind zur Mittagszeit zwei Trams miteinander leicht kollidiert. Das legte den Tramverkehr bis weit in die Innenstadt lahm. Verletzt wurde niemand und nach kurzer Zeit konnte der Trambetrieb wieder normal aufgenommen werden.

Merken
Drucken
Teilen
Schwierige Situation für die Trämli: Viele Baustellen zwischen der Schifflände und der Innenstadt.

Schwierige Situation für die Trämli: Viele Baustellen zwischen der Schifflände und der Innenstadt.

zVg BVB

Die Schifflände ist derzeit eine Baustelle: Die BVB führen umfangreiche Gleisbauarbeiten aus. In sechs Bauphasen werden Gleise und Weichen erneuert sowie Gleisschmieranlagen eingebaut. Die Trams vom Kleinbasel Richtung Marktplatz nehmen bei der Schifflände statt der gewohnten Route die kleine Schlaufe beim Spiegelhof. Diese ungewohnte Situation hat am Donnerstagmittag zu einem Unfall geführt.

An der Abzweigung sind zwei Trams leicht miteinander kollidiert: BVB-Sprecherin Anna Dobr spricht auf Anfrage der bz von einer Streifkollision. „Das eine Tram hat gehalten, das andere ist gefahren." Über die Höhe des Sachschadens kann sie noch keine Angaben machen. Verletzt wurde niemand. Vorübergehend kollabierte der Tramverkehr in der Innenstadt. Inzwischen fahren die Drämmli wieder normal. (amr)