Raub

Zwei Männer in Basler Elisabethenanlage beraubt

Der Raub ereignete sich in der Basler Elisabethenanlage vor dem De-Wette-Schulhaus.

Der Raub ereignete sich in der Basler Elisabethenanlage vor dem De-Wette-Schulhaus.

Zwei Männer sind am Dienstag in der Basler Elisabethenanlage von einer Gruppe beraubt worden. Die Polizei hat mehrere Tatverdächtige kontrolliert und angehalten.

Bei den Tatverdächtigen handelt es sich um drei Rumänen im Alter von 25, 26 und 32 Jahren sowie um einen 43-jährigen Bulgaren und eine 57-jährige Polin, wie die Basler Staatsanwaltschaft am Mittwoch mitteilte.

Die beiden Opfer im Alter von 29 und 36 Jahren hatten sich um etwa 17.45 Uhr in der Nähe dieser Gruppe vor dem Schulhaus De Wette aufgehalten. Aus noch ungeklärten Gründen kam es zu einem Streit, bei welchem den beiden Männern ein Rucksack und ein Smartphone geraubt wurden. Als sich die beiden Kollegen wehrten, wurden sie angegriffen und geschlagen.

Eine Passantin habe die gewalttätige Auseinandersetzung beobachtet und die Polizei alarmiert, heisst es weiter im Communiqué. Es werden Zeugen gesucht.

Meistgesehen

Artboard 1