Während Dürrs Interesse an einer Kandidatur schon seit einiger Zeit bekannt ist, informierte Haller am Wochenende die Medien über seinen Entschied. Faller wiederum gab seine Kandidatur am Montag bekannt. Gegenüber dem «Regionaljournal» von Radio DRS sagte er, er habe sein Interesse dem Parteipräsidium mitgeteilt.

Die Basler FDP wird Ende März voraussichtlich zwei Kandidaten für die Regierungsratswahlen nominieren. Damit soll die rot-grüne Mehrheit in der Exekutive geknackt werden. Bisher ist nur der Rücktritt von Gass bekannt. Die Wahlen finden Ende Oktober statt.