Fest
Zwölf Livekonzerte untermalen die Bundesfeier in Basel

Zwölf Livekonzerte sorgen am 31. Juli an der Bundesfeier am Rhein für einen festlichen Rahmen. Ob Liebhaber von Volksmusik, Blues oder Brass-Musik, ob Jung oder Alt - das Musikprogramm bietet für jeden etwas.

Drucken
Teilen
Festgesellschaft an der Bundesfeier in Basel (Archiv)

Festgesellschaft an der Bundesfeier in Basel (Archiv)

Keystone

Die Bundesfeier am Rhein, die traditionsgemäss am 31. Juli stattfindet, bietet auch dieses Jahr ein musikalisches Programm für Jung und Alt. Auf den drei Bühnen auf dem Marktplatz, bei der Schifflände und beim Kulturfloss «im Fluss» finden insgesamt zwölf Livekonzerte statt.

Jazz-, Dixie- und Bluesliebhaber kommen um 19 Uhr auf dem Marktplatz auf ihre Kosten. Dort werden die Steppin Stompers für Unterhaltung sorgen. Seit 1966 prägen sie im Raum Basel die regionale Jazzszene mit und haben in all den Jahren weit über 1500 Konzerte gespielt.

Für Fans volkstümlicher Musik bietet sich um 18 und 19 Uhr die Gelegenheit, bei der Schifflände dem Jodlerklub Laufenburg-Rheinfelden zu lauschen. Um 18.30 und 19.30 folgen die Auftritte der Ödenburger Holzmusik.

Die Alphorn-Gruppe Thierstein-Laufental wird um 20 Uhr beim Café Spitz das Publikum unterhalten. Zudem stehen Auftritte des Musikvereins Lausen und des Feldmusikvereins Basel auf dem Programm.

Weiter werden zwei Brassbands auf dem Festgelände für gute Stimmung sorgen: die Castle Groove Festival Brass Band und die Bayou Street Beat & Brass Band.

Auf dem Kulturfloss spielt ab 20.30 Uhr der Liedermacher, Kabarettist, Multiinstrumentalist Gustav aus Freiburg im Üechtland. Er singt im senslerdeutschen Dialekt seiner Heimatstadt, auf Französisch und Hochdeutsch. Seine fantasievollen Texte sprechen jung und alt an.

Aktuelle Nachrichten