Basel
Zwei Personen bei Angriff verletzt – Täter flüchten

Am Samstagabend haben vier Unbekannte in der Wanderstrasse in Basel zwei Männer angegriffen und verletzt. Eine Fahndung blieb bisher erfolglos.

Drucken
Teilen

Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft Basel-Stadt ergaben, dass ein 71- und ein 46-jähriger Mann in einen Streit mit einer Gruppe von mutmasslich vier Männern geraten waren.

Die vier Unbekannten begannen unvermittelt, auf die zwei Opfer einzuschlagen. Die Beiden erlitten dabei Verletzungen, heisst es in einer Mitteilung der Staatsanwaltschaft Basel-Stadt. Die Sanität der Rettung Basel-Stadt musste den 71-Jährigen ins Spital fahren, den 46-Jährigen konnte sie ambulant versorgen. Die Täter flüchteten. Eine sofortige Fahndung verlief erfolglos.

Gesucht werden vier Männer, die zwischen 170 und 180 cm gross und als Nordafrikaner beschrieben worden sind. Zwei sprachen Schweizerdeutsch. Einer der Gesuchten hat eine Glatze. Bekleidet waren sie sportlich – zwei mit dunklem Blazer und einer davon mit einem weissen Hemd. Einer der Unbekannten trug ein rotes Oberteil.

Der genaue Tathergang und der Grund des Angriffs sind Gegenstand der Ermittlungen. Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft (Tel. 061 267 71 11) oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.

Aktuelle Nachrichten