Liestal

15-Jähriger bei Angriff mit Messer in Heim verletzt

(Bild: APA)

Messerstecherei in einem Heim (Symbolbild)

(Bild: APA)

Bei einem Streit in einem Heim in Liestal hat am Freitag ein 14-jähriger Bewohner seinen 15-jährigen Kontrahenten mit einem Messer verletzt. Die Sanität brachte den Verletzten ins Spital.

Zum Streit zwischen den zwei jugendlichen Heimbewohnern war es nach 10.30 Uhr gekommen, wie die Polizei mitteilte. Dabei fügte der Jüngere dem Älteren Stichverletzungen mit einem Sackmesser zu.

Der 14-Jährige sei kurz nach der Tat angehalten worden. Was der Grund des Streits war, werde von der Jugendanwaltschaft und der Polizei noch weiter abgeklärt.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1