Landrat

3,2 Millionen für Sanierung der Hauptstrasse in Birsfelden

83 zu 1 Stimmen für Sanierung der Hauptstrasse in Birsfelden. (Archivbild)

83 zu 1 Stimmen für Sanierung der Hauptstrasse in Birsfelden. (Archivbild)

Der Baselbieter Landrat hat am Donnerstag für eine umfassende Erneuerung und Umgestaltung der Haupt- und Rheinfelderstrasse in Birsfelden einen Projektierungskredit von 3,2 Millionen Franken gutgeheissen. Der Entscheid fiel diskussionslos mit 83 zu 1 Stimmen.

Unter anderem ist geplant, im südlichen Teil der Strasse mehrere Kreuzungen zu Verkehrskreiseln umzuwandeln. Zudem soll die Verkehrsachse neu auf der gesamten Länge Velostreifen erhalten. Die gesamten Baukosten werden von der Baselbieter Regierung auf 40 Millionen Franken geschätzt.

Die Haupt- und Rheinfelderstrasse in Birsfelden wird täglich von bis zu 11'500 Fahrzeugen genutzt. Gleichzeitig verkehrenb auf ihr die Trams der BVB-Linie 3. Ab 2024 müssen die Tramgleise saniert und die Haltestellen behindertengerecht umgebaut werden. In diesem Zusammenhang möchte die Baselbieter Regierung in Absprache mit der Gemeinde Birsfelden gleich die gesamte Verkehrsachse sanieren und umgestalten.

Meistgesehen

Artboard 1