Arlesheim

6-Jähriger nach Kollision zwischen Tram und Personenwagen verletzt

Die Lenkerin und ein 6-jähriger Junge verletzten sich beim Unfall in Arlesheim.

Die Lenkerin und ein 6-jähriger Junge verletzten sich beim Unfall in Arlesheim.

Am Montag kam es kurz vor 13.30 Uhr zu einer Kollision zwischen einem Tram und einem Auto bei der Kreuzung Baselstrasse / Birseckstrasse. Zwei Personen wurden dabei verletzt.

Die 74-jährige Lenkerin sei vom Vorplatz einer Liegenschaft auf die Baselstrasse gefahren, wobei sie das 10er-Tram übersah, welches von links Richtung Basel fuhr. Das Auto kollidierte folglich mit dem Tram, wie die Baselbieter Polizei am Montagabend mitteilte.

Beim Unfall verletzten sich die Lenkerin, die geborgen und anschliessend in ein Spital gebracht werden musste, und ein 6-jähriger Junge, der sich an der Tramhaltestelle aufhielt und von einer herumfliegenden Absperrstange getroffen wurde. Auch er musste ins Spital gebracht werden.

Das unfallverursachende Fahrzeug erlitt Totalschaden und musste durch ein Abschleppunternehmen abtransportiert werden. Für die Dauer der Tatbestandsaufnahme der Polizei kam es zu Verkehrsbehinderungen.

Die Polizeibilder des Monats November:

Meistgesehen

Artboard 1