Allschwil

74-jähriger Autofahrer übersieht Fussgänger auf dem Zebrastreifen – und lässt ihn verletzt zurück

(Symbolbild)

Ein 21-Jähriger wurde in Allschwil von einem Rentner angefahren.

(Symbolbild)

Ein Rentner hat auf einem Fussgängerstreifen in Allschwil einen Passanten übersehen und ihn mit seinem Auto angefahren. Der Fussgänger wurde leicht verletzt.

Der Rentner fuhr am Mittwochabend vom Dorfkern in Allschwil herkommend durch die Baselstrasse in Richtung Basel. Dabei übersah er einen Fussgänger, der den Fussgängerstreifen bei der Migros überquerte. Der 21-Jährige wurde vom Auto erfasst und zu Boden geschleudert, wie die Baselbieter Polizei am Donnerstag mitteilte.

Er verletzte sich beim Unfall leicht. Der 74-Jährige fuhr davon, ohne sich um den Verletzten zu kümmern.

Hier wurde der 21-jährige Fussgänger angefahren.

Die Polizei fand den Rentner wenig später an seinem Wohnort wieder. Sie sucht Zeugen des Vorfalls.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1