Petition

83er-Bus soll Wasserturmplatz wieder anfahren

Der 83er-Bus hält seit dem Fahrplanwechsel Mitte Dezember nicht mehr am Wasserturmplatz.

Der 83er-Bus hält seit dem Fahrplanwechsel Mitte Dezember nicht mehr am Wasserturmplatz.

Seit Mitte Dezember 2019 wird die Haltestelle am Wasserturmplatz nicht mehr von der Buslinie 83 bedient. Die seither herrschende Unmut findet nun in einer Petition Ausdruck.

Mit 1235 Unterschriften ist gestern Nachmittag der Landeskanzlei die Petition übergeben worden, welche die Wiedereinführung des 83er-Bushalts auf dem Liestaler Wasserturmplatz fordert. Die Bittschrift ist an den Landratspräsidenten gerichtet.

Claudia Aebi und Christine Reichenstein haben – unterstützt durch weitere Personen – die Unterschriften seit 19. Dezember in Arisdorf und Hersberg zusammengetragen. Die Zahl ist beachtlich angesichts der knapp 2000 Einwohnerinnen und Einwohner, welche die beiden Dörfer zusammen zählen. «Wir sind bei der Unterschriftensammlung nur auf Wohlwollen gestossen», erzählen die beiden Frauen unisono.

In Liestal wird bald eine Initiative eingereicht

Bei der Petitionsübergabe vor dem Regierungsgebäude war auch Hans Ruedi Schafroth zugegen. Der Liestaler SVP-Einwohnerrat, der sich ebenfalls für das Anliegen starkmacht, stimmte mit seiner Drehorgel das Baselbieterlied an und sorgte bei kaltem, sonnigem Wetter für eine heimelige Stimmung. Schafroth kündigte an, nach seiner vom Stadtrat beantworteten Interpellation nun mit einer Initiative nachzulegen. Diese soll nächstens bei der Stadt Liestal eingereicht werden.

Claudia Aebi und Christine Reichenstein haben vor Weihnachten auch einen Brief mit derselben Forderung wie die der Petition an Regierungsrat Isaac Reber, den Vorsteher der Baselbieter Bau- und Umweltschutzdirektion, gesandt. Bis jetzt hätten sie noch keine Antwort erhalten.

Der 83er-Bus, der zwischen Liestal und Pratteln verkehrt, hält seit dem Fahrplanwechsel Mitte Dezember nicht mehr auf dem Wasserturmplatz. Dies zum Nachteil für ältere und gehbehinderte Leute, die im Stedtli Besorgungen machen, sowie für die rund 50 Jugendlichen aus Arisdorf und Hersberg, welche die Sekundarschule Burg besuchen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1