Rodersdorf

An der Endstation des 10er-Trams stand für kurze Zeit ein Stadion

Am Sonntag gegen halb acht gab’s auf der Tramfahrt Anlass zum Schmunzeln.

Am Sonntag gegen halb acht gab’s auf der Tramfahrt Anlass zum Schmunzeln.

Neue Haltestellenschilder, neue Namen ... auf der Strecke des 10er-Trams hat sich am Sonntag einiges geändert. Doch dass an der Endstation Rodersdorf für kurze Zeit ein Stadion stand, blieb unbemerkt.

Vergangenen Sonntag war Fahrplanwechsel bei der Baselland Transport AG (BLT). Einige Stationen im Leimental haben bei dieser Gelegenheit auch einen Namenszusatz bekommen. Statt «Therwil» heisst es nun beispielsweise «Therwil Zentrum», «Flüh» ist neu «Flüh Bahnhof».

Und statt «Rodersdorf» ... «Rodersorf Stadion»? Nicht schlecht, ein 1'300-Seelen-Dorf mit eigenem Stadion!

Leider zu früh gefreut: Das «Stadion» war nur ein Tippfehler auf der Digitalanzeige, der mittlerweile bestimmt behoben ist. Es muss natürlich «Rodersdorf Station» heissen.

Aber immerhin einen Abend lang gab es in Rodersdorf ein Stadion und für die Fahrgäste etwas zum Schmunzeln. (iwi)

Meistgesehen

Artboard 1