Binningen-Bottmingen

Auf dem Paradies hats nun Photovoltaik

Solarpanels fangen die Energie der Sonne auf.

Solarpanels fangen die Energie der Sonne auf.

Die Evangelisch-Reformierte Kirchgemeinde Binningen-Bottmingen produziert auf ihrer «Paradies»-Kirche seit einem Jahr selbst Solarstrom. Damit kann ein Drittel des jährlichen Stromverbrauchs der Kirchgemeinde gedeckt werden.

Seit dem 16. Dezember 2011 produziert die Photovoltaikanlage auf dem Binninger Gebäudekomplex «Paradies» der Evangelisch-Reformierten Kirchgemeinde Binningen-Bottmingen ökologisch zertifizierte elektrische Energie, welche ins Netz der EBM eingespeist wird. «Die vorbildliche Projektorganisation» habe es laut Aussage der Kirchgemeinde ermöglicht, innert vier Wochen auf den Flachdächern der Paradieskirche, des Kirchgemeindehauses Paradies und dem Pfarrhaus am Weidweg 116 Module in einer «optisch hochwertigen Ausführungsqualität» zu realisieren.

Die Anlage habe in ihrem ersten störungsfreien Betriebsjahr eine Energieleistung von rund 31000 Kilowattstunden produziert. Dies entspreche etwa einem Drittel des jährlich durchschnittlichen Stromverbrauches der Kirchgemeinde. Der erste Belastungstest der Anlage durch das Sturmtief «Andrea» sei schadlos verlaufen. Die erbrachte Tages-, Jahres-, und Totalleistung der Anlage kann auf dem eigens dafür angebrachten Informationspanel beim Eingang zum Kirchgemeindehaus in Binningen abgelesen werden. (bob)

Meistgesehen

Artboard 1