Verkehrsunfall

Auto von Rentner gerät nach Selbstunfall in Sissach in Brand

Das Auto des Rentners ging nach dem Unfall in Flammen auf und wurde total zerstört

Das Auto des Rentners ging nach dem Unfall in Flammen auf und wurde total zerstört

Ein 83-jähriger Autolenker hat am Freitag in Sissach die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Er kollidierte mit einem parkierten Landwirtschaftstraktor. Das Auto des Rentners ging danach in Flammen auf und wurde total zerstört. Es gab keine Verletzten.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen fuhr der 83-Jährige kurz vor 14.45 Uhr auf der Rheinfelderstrasse von Sissach herkommend in Richtung Sissacher Fluh, wie die Polizei Basel-Landschaft am Samstag mitteilte. Er verlor aus unklaren Gründen in einer Kurve die Herrschaft über sein Fahrzeug und kollidierte frontal mit einem parkierten Landwirtschaftstraktor.

In der Folge fing der Personenwagen an zu brennen. Ein Abschleppunternehmen musste den schrottreifen Wagen aufladen und abtransportieren.

Meistgesehen

Artboard 1