Ehrung

Baselbieter Sportpreis für Liestaler Bobsportlerin Sabina Hafner

Bobpilotin Sabina Hafner: Sie erhält den Baselbieter Sportpreis 2018.

Bobpilotin Sabina Hafner: Sie erhält den Baselbieter Sportpreis 2018.

Die Bobsportlerin Sabina Hafner erhält den Baselbieter Sportpreis 2018. Die mit 15'000 Franken dotierte Auszeichnung wird am 7. Dezember in Pratteln übergeben, wie die Regierung am Dienstag mitteilte.

Hafner hatte 2004 bereits den kantonalen Förderpreis erhalten. Im letzten Winter krönte sie zusammen mit Rahel Rebsamen ihre erfolgreiche Laufbahn mit dem neunten Rang im Zweierbob-Wettbewerb der Olympischen Winterspiele in Pyeongchang. Danach gab die 34-Jährige ihren Rücktritt als Leistungssportlerin bekannt.

Anerkennungspreise von je 3500 Franken gehen an die Liestaler Rhönrad-Athletin Sabine Krumm und den Orientierungslauf-Funktionär Urs Hofer aus Sissach. Krumm gewann neben zahlreichen Schweizer Titeln fünf Medaillen an Weltmeisterschaften. Hofer leistet seit über 35 Jahren ehrenamtliche Dienste für den OL-Sport.

Förderpreise von je 5000 Franken vergibt die Regierung zudem an den Maispracher U20-Schweizerrekord-Zehnkämpfer Finley Gaio, die beiden Volleyball-Nationalspielererinnen Madlaina Matter (SmAesch-Pfeffingen) und Maja Storck (Black Aachen) sowie die Liestaler Tennisspielerin Joanne Züger.

Eine spezielle Ehrung, garniert mit einem 1000 Franken-Gutschein, beschloss die Regierung zudem für den Orientierungsläufer Fabian Hertner. Er holte an der WM in Lettland Silber und Bronze und beendet seine Karriere.

Meistgesehen

Artboard 1