Kulturpreis Baselland

Baselland ehrt drei Kulturpreisträger und ein junges Chor-Ensemble

Kulturdirektor Urs Wüthrich (vorne Mitte) und die Kulturpreisträger: Lisa Lüthi, Christian Zehnder, Vadim Jendreyko, Amélie Pilgram, Gerda Steiner und Jörg Lenzlinger.

Kulturdirektor Urs Wüthrich (vorne Mitte) und die Kulturpreisträger: Lisa Lüthi, Christian Zehnder, Vadim Jendreyko, Amélie Pilgram, Gerda Steiner und Jörg Lenzlinger.

Im Rahmen des Kulturpreises Baselland erhielten gestern in Allschwil sechs Kulturschaffende Auszeichnungen. Die drei Spartenpreise sind mit je 20 000 Franken dotiert, der Förderpreis mit 10 000 Franken.

Auszeichnungen im Rahmen des Kulturpreises Baselland 2012 erhielten gestern im Allschwiler Restaurant Zic Zac von Kulturdirektor Urs Wüthrich (vorne Mitte): Lisa Lüthi vom Vokalensemble Larynx (Förderpreis), der gebürtige Zürcher Vokalkünstler Christian Zehnder (Spartenpreis Performance und Theater), der gebürtige Bremer Dokumentarfilmer Vadim Jendreyko (Spartenpreis Film), Amélie Pilgram ebenfalls vom Vokalensemble Larynx sowie die Wandmalerin Gerda Steiner und der Skulpturenbildner Jörg Lenzlinger aus Langenbruck (Spartenpreis Kunst).

Die drei Spartenpreise sind mit je 20 000 Franken dotiert, der Förderpreis für das junge Vokalensemble Larynx, das «durch den innovativen Ansatz und seine professionelle Qualität respektive Exzellenz» überzeuge, mit 10 000.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1