Kantonale Abstimmungen

Baselland stimmt im März 2021 über drei Vorlagen ab

Im Kanton Baselland wird am 7. März 2021 unter anderem über eine Initiative zu den Lehrplänen abgestimmt. (Symbolbild)

Im Kanton Baselland wird am 7. März 2021 unter anderem über eine Initiative zu den Lehrplänen abgestimmt. (Symbolbild)

Im Kanton Basel-Landschaft wird am 7. März 2021 neben drei eidgenössischen auch über drei kantonale Vorlagen abgestimmt. Dies gab die Regierung am Dienstag bekannt.

Zu entscheiden haben die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger über die formulierte Gesetzesinitiative «Die gigantische und unerfüllbare Anzahl von 3500 Kompetenzbeschreibungen in den Lehrplan auf ein vernünftiges Mass reduzieren». Lanciert worden war das Volksbegehren von der Organisation «Starke Schule beider Basel». Der Landrat empfiehlt die Initiative zur Ablehnung.

Entschieden wird am 7. März 2021 zudem über die Revision des Gesetzes über die Bekämpfung der Schwarzarbeit und über die Revision des Arbeitsmarktaufsichtsgesetzes. Beiden Gesetzesrevisionen hatte der Landrat vergangene Woche klar zugestimmt. Weil jedoch das Vierfünftel-Mehr verpasst wurde, braucht es eine Volksabstimmung.

Meistgesehen

Artboard 1