Regierungswahlen 2015

BDP geht mit Matthias Imhof in die Baselbieter Wahlen

Die Baselbieter BDP stellt ihren Regierungsratskandidat Matthias Imhof für die Baselbieter Wahlen 2015 vor.

Die Baselbieter BDP stellt ihren Regierungsratskandidat Matthias Imhof für die Baselbieter Wahlen 2015 vor.

Die BDP Baselland geht mit Matthias Imhof in die Baselbieter Regierungsratswahlen vom 8. Februar 2015. Der 57-jährige Informatiker und Immobilienfachmann aus Laufen wurde von der Partreiversammlung der BDP nominiert und am Donnerstag den Medien vorgestellt.

Imhof ist Präsident der BDP Laufental und gehört dem Kantonalvorstand der Partei an, hat bisher jedoch keine politischen Ämter. Er ist beruflich selbständig tätig, verheiratet und Vater zweier Kinder. Die BDP präsentiert ihn als "Laufentaler fürs Baselbiet" sowie Vertreter von Gewerbe und KMU.

Sich selbst bezeichnet Imhof als "liberal-konservativen bürgerlichen Sachpolitiker". Er will gleichzeitig auch bei den Wahlen ins Kantonsparlament kandidieren. Seine Wahlchancen als Regierungsratskandidat beziffert er entsprechend der Parteistärke der BDP auf "fünf bis sieben Prozent".

Zum schon länger in Frage stehenden Zusammengehen der Mitte-Parteien sagte Parteipräsidentin Marie-Therese Müller, man arbeite im Landrat gut zusammen. In Bezug auf die Wahlen hielten sich bisher jedoch alle bedeckt. Grundsätzlich würde die BDP alleine gehen, doch die Gespräche begännen erst und bekämen nun wohl eine neue Dynamik.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1