Unfall

Bus übersieht Kind - vier Personen verletzt

Am Mittwochabend, kurz nach 17.00 Uhr, wurde ein Kind auf dem Fussgängerstreifen in der Schlossgasse in Bottmingen von einem Linienbus angefahren und leicht verletzt. Aufgrund der Vollbremsung wurden drei weitere Personen im Linienbus leicht verletzt.

Der Linienbus sei auf der Schlossgasse in Richtung Oberwilerstrasse gefahren. Beim Fussgängerstreifen soll der Chauffeur einen 10-jährigen Fussgänger übersehen haben, welcher sich bereits auf dem Fussgängerstreifen befand, schreibt die Polizei Basel-Landschaft. Trotz sofortiger Vollbremsung sei es zu einer Streifkollision zwischen dem Bus und dem Fussgänger gekommen. Dieser sei dabei leicht verletzt worden.

Wegen der Vollbremsung stürzten im Bus drei Personen und verletzten sich dabei leicht. Zwei der verletzten Personen mussten zur Kontrolle in ein Spital gebracht werden.

Die Strasse im Bereich der Schlossgasse musste für den Verkehr umgeleitet werden. Dabei kam es zu grösseren Verkehrsbehinderungen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1