Pratteln

Der Verein Surprise eröffnet eine Street-Soccer-Halle

Die Saisoneröffnung der Surprise-Strassenfussball-Liga im Gymnasium Bäumlihof im 2013. (Archiv)

Die Saisoneröffnung der Surprise-Strassenfussball-Liga im Gymnasium Bäumlihof im 2013. (Archiv)

In Pratteln gibt es ein neues Freizeitangebot. Der Verein Surprise, bekannt für sein gleichnamiges Strassenmagazin, betreibt in der Gemeinde neu auch eine Indoor-Street-Soccer-Halle.

Die neue Indoor-Street-Soccer-Halle liegt neben dem Bahnhof, am Gallenweg 8. Wie der Verein mitteilt, wird einmal wöchentlich der offene Street-Soccer-Treff angeboten. Vorkenntnisse seien keine notwendig, wird Lavinia Besuchet zitiert, Leiterin Surprise Strassenfussball. Jede und jeder könne mitmachen, die Teilnahme sei kostenlos.

Im Street-Soccer dauert ein Spiel gerade mal 14 Minuten, die Begegnungen sind schnell und torreich. Auf dem kleinen Feld treten je vier Spieler gegeneinander an, zusätzlich können je vier weitere Spieler beliebig oft ein- und ausgewechselt werden.

Surprise engagiert sich seit 2003 im Strassenfussball. Ziel der Angebote ist es, armutsbetroffene Menschen über den Sport zu integrieren und ehrenamtliches Engagement zu fördern. Der Verein nimmt mit einer Strassenfussball-Nationalmannschaft an Weltmeisterschaften, den Homeless World Cups, teil. Der offene Street-Soccer-Treff startet jeweils mittwochs um 20 Uhr.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1