Weihnachtsbeleuchtung

Die ganze Region strahlt: Das sind die schönsten Bilder

Das Schloss Binningen präsentiert sich in warmem, hellem Lichterglanz – wie immer um diese Zeit.

Das Schloss Binningen präsentiert sich in warmem, hellem Lichterglanz – wie immer um diese Zeit.

Die Tage sind kurz, umso zahlreicher sind derzeit die künstlichen Lichter. Kaum ein Haus ist ohne Lichterschein.

Früher erstrahlten während der Advents- und Weihnachtszeit höchstens öffentliche Gebäude in hellem Schein. An Ein- und Mehrfamilienhäusern waren Weihnachtsbeleuchtungen eher die Ausnahme. Heute ist dies anders. Kaum ein Gebäude, kaum ein Vorgarten versinken nachts in Dunkelheit. Leuchtende Fassaden sind zur Regel geworden. Wenn man am Abend durch Wohnquartiere streift, wäre es selbst ohne Strassenbeleuchtung genügend hell.

Zahlreiche Leute rufen bei fast jeder Gelegenheit dazu auf, mit Strom sparsam umzugehen. Sobald die Adventszeit naht, blenden aber viele von ihnen diese Forderung aus und schwimmen freudig mit im Strom der eifrigen Weihnachtsbeleuchter. Was kümmert mich mein Geschwätz von gestern.

Fotografen der bz haben sich in den vergangenen Tagen aufgemacht, um im Baselbiet Weihnachtsbeleuchtungen vor, an und in Häusern einzufangen. Den Varianten sind keine Grenzen gesetzt. Ein besonderer Hingucker um diese Zeit ist stets das Schloss Binningen, das sich jeweils im Dezember in warmem, hellem Lichterglanz präsentiert. Frohe Weihnachten!

Adventsfenster im Schulhaus Egg in Frenkendorf.

Adventsfenster im Schulhaus Egg in Frenkendorf.

   

Mehrstufige Erhellung – eingefangen im Kantonshauptort Liestal.

Mehrstufige Erhellung – eingefangen im Kantonshauptort Liestal.

  

Tierische Beleuchtung in Biel-Benken.

Tierische Beleuchtung in Biel-Benken.

    

Illuminierte Häuserfront in Biningen.

Illuminierte Häuserfront in Biningen.

  

Entdeckt in Liestal.

Entdeckt in Liestal.

   

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1