Münchenstein

Die Urban Gardeners kommen nach Münchenstein

Grünes Wohnquartier: Visualisierung des VanBaerle-Areals.

Grünes Wohnquartier: Visualisierung des VanBaerle-Areals.

Auf dem früheren VanBaerle-Areal sind rund 400 neue Wohnungen geplant. Mehrere Dachflächen sollen der Selbstversorgung dienen.

Beim früheren Firmenareal der VanBaerle AG geht es vorwärts. Die Quartierplanung für das Gebiet südlich des Münchensteiner Bahnhofs ist abgeschlossen. Sie wird nun der Bevölkerung zur Mitwirkung vorgelegt.

Die Pläne sehen für das Quartier Gstad neu eine Wohnnutzung vor. Zwölf Gebäudekörper mit total rund 400 neuen Wohnungen sollen entstehen. Das Angebot spreche, schreibt die Gemeinde, ein «breites Publikum» an – also Singles, Paare und Familien, aber auch Studierende und ältere Menschen. Gross- und Atelierwohnungen könnten Wohngemeinschaften aufnehmen. Entlang der Schützenmattstrasse steht eine Gebäudezeile aus der Gründerzeit. Sie bleibt nach dem Willen der Planer erhalten. «Mit dem Bau von gemeinnützigen Wohnungen», schreibt die Gemeinde, «wird zudem auf ein politisches und gesellschaftliches Anliegen eingegangen.» Es entstünden auch Flächen für Gastronomie, Kleingewerbe und Verkauf.

Besondere Beachtung sei der Gestaltung der Grün- und Freiräume geschenkt worden, hält die Gemeinde weiter fest. Auf einem Teil der Gebäude würden intensiv begrünte Dachterrassen realisiert, auf anderen «Urban Gardening» zur Selbstversorgung der Bewohnerinnen und Bewohner.

Grosszügige Veloparkings, aber nur wenig Parkplätze

Die beteiligten Architekturbüros, Jessenvollenweider und HHF aus Basel sowie GWJ aus Bern, wollen auch auf das Mobilitätsverhalten beeinflussen. Sie sehen «grosszügige Veloparkings» vor. «Dementsprechend wurde auch die Anzahl der grösstenteils unterirdischen Parkplätze für Autos reduziert.»

Mit der Intention, die Bewohner zum Verzicht aufs Auto zu bewegen, befinden sich die Planer in guter Gesellschaft. Am vergangenen Dienstag wurde bekannt, dass im Rahmen der Ziegelhof-Überbauung in Liestal gar keine Parkplätze erstellt werden sollen. Die künftigen Mieter verpflichten sich dazu, auf das Auto zu verzichten. Soweit geht man in Münchenstein nicht.

Die VanBaerle-Pläne liegen ab dem 15. Oktober und noch bis zum 23. November der Gemeindeverwaltung aus.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1