Am Montagabend dampfte sie wieder einmal durch das Waldenburgertal: die legendäre WB-Schmalspurlok «Gedeon Thommen». Aktive der Dampf-Arbeitsgruppe führten die letzte Probefahrt vor dem Abschiedsfest am 23. September durch und testeten dabei das Bremsverhalten des ganzen Zugs.

Die 116 Jahre alte Lokomotive, der Personenwagen B 48 mit Baujahr 1924 sowie der Güterwagen G 208 mit Baujahr 1898 sind technisch in Ordnung, so das Fazit der heutigen Fahrt. Ab Herbst wird die Lok nur noch in der neu erbauten Remise beim Thalhaus stehen.