Pratteln

Diese Autowäsche brachte eine eisiges Ergebnis

Ein Autobesitzer wollte am Montag in Pratteln eigentlich nur sein Fahrzeug waschen. Nach dem Abspritzen des Autos in frostiger Kälte kaufte sich der Mann «schnell» einen heissen Kaffee. Zurück in der Waschbox bot sich ihm eine eisige Überraschung.

Eine nasse Autowäsche ist bei eisigen minus 17 Grad definitiv nicht die beste Idee. Dies musste auch ein Autofahrer in Pratteln bitterlich feststellen.

Um mehr Kleingeld zu wechseln und einen Kaffee zu kaufen, liess der Autobesitzer sein bereits abgespritztes Fahrzeug nass in der Waschbox stehen. Als er zum Auto zurück kam, fand er dieses mit einer Eisschicht überzogen vor. An eine Fortfahrt war nicht zu denken, denn auch das Schloss war in der Zwischenzeit zugefroren.

In der Folge wurde die Waschanlage vorsorglich durch die Betreiber geschlossen.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1