Lampenberg

Einfamilienhaus brennt lichterloh – niemand verletzt

Ein leerstehendes Einfamilienhaus in Lampenberg ist am Freitagabend in Vollbrand geraten. Verletzt wurde niemand.

Dass der Dachstock des Einfamilienhauses an der Wildensteinerstrasse brenne, sei der Einsatzzentrale um 23.18 Uhr gemeldet worden, teilte die Baselbieter Polizei am Samstag mit. Als die Feuerwehr vor Ort eintraf, stand das Haus bereits in Vollbrand.

Das Feuer konnte rasch unter Kontrolle gebracht werden. Es entstand grosser Sachschaden. Die Brandursache ist unklar und Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

Aktuelle Polizeibilder:

Meistgesehen

Artboard 1