Rekonstruktion

Einst stand auf dem Büchel eine Holzburg

Nicht Attilas Grab, sondern eine mittelalterliche Burganlage stand einst auf dem Büchel. Die Archäologie Baselland hat soeben am markanten Hügel neben der Autobahn A2 bei Zunzgen eine neue Infotafel aufgestellt. Diese fasst die Erkenntnisse zur Geschichte der so genannten «Motte» – hergeleitet vom lateinischen Begriff mota, Hügel – zusammen.

Dank eines QR-Codes könnten einfach zusätzliche Informationen aus dem Internet abgerufen werden, teilt der stellvertretende Kantonsarchäologe Andreas Fischer mit.

Obschon die bisherigen Funde keine eindeutigen Rückschlüsse zulassen, stand vor 1000 Jahren auf dem Büchel wahrscheinlich ein von einer Palisade eingefasster Holzturm; etwa so, wie auf dieser neuen 3D-Rekonstruktion der Burg.

Meistgesehen

Artboard 1