Altersvorsorge

Erfolgreiches Geschäftsjahr der Basellandschaftlichen Pensionskasse

Erfolgreiches Geschäftsjahr für die BLPK. (Symbolbild)

Erfolgreiches Geschäftsjahr für die BLPK. (Symbolbild)

Die Basellandschaftliche Pensionskasse (BLPK) blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2019 zurück. Sie erzielte eine «überdurchschnittliche» Anlagerendite von 11 Prozent und wies am Jahresende einen Deckungsgrad von über 100 Prozent aus.

Die Pensionskasse habe 2019 von den guten Bedingungen an den Finanzmärkten profitieren können, teilte die BLPK am Mittwoch mit. Die erzielte Rendite habe zu einer Steigerung des konsolidierten Deckungsgrades geführt. Sämtliche Vorsorgewerke wiesen laut Mitteilung am Ende des Geschäftsjahrs 2019 einen Deckungsgrad von über 100 Prozent aus.

Zum laufenden Geschäftsjahr 2020 äussert sich die BLPK in ihrer Mitteilung nicht.

Die BLPK setzt sich aus rund 50 Vorsorgewerken zusammen, denen etwas weniger als 200 Arbeitgeber - unter anderem der Kanton Baselland, Gemeinden, Hochschulen, Spitäler und Altersheime - angeschlossen sind. Versichert sind über 24‘000 Berufstätige, über 10‘500 Personen beziehen eine Rente. Die Bilanzsumme der BLPK beträgt mehr als 10 Milliarden Franken.

Meistgesehen

Artboard 1