Aufhebung

Es darf wieder im Freien gebrätelt werden im Baselbiet

Dank der gesunkenen Temperaturen und der Niederschläge gilt nun Waldbrandgefahrenstufe 2. (Symbolbild)

Dank der gesunkenen Temperaturen und der Niederschläge gilt nun Waldbrandgefahrenstufe 2. (Symbolbild)

Das bedingte Feuerverbot sowie das Badeverbot an der Birs sind ab sofort afgehoben. Gründe sind die derzeit niedrigen Temperaturen und die Niederschläge der letzten Tage.

Die Waldbrandgefahr hat sich seit den regnerischen Tagen in der Region und den gesunkenen Temperaturen entspannt. Neu gilt die Waldbrandgeahrenstufe 2, also mässig. Das bedingte Feuerverbot im Wald und in Waldesnähe sind ab sofort aufgehoben.

Es gelten weiterhin die generellen Empfehlungen im Umfang mit Feuer im Wald un in Waldesnähe. Nach wie vor können Gemeinden für ihr Gemeindegebiet ein Feuerverbot vorsehen.

Zusätzlich aufgehoben ist das Badeverbot am Unterlauf der Birs. Aufgrund der Niederschläge der vergangenen Tage hat es wieder einen höheren Wasserspiegel in den Baselbieter Bächen.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1