Fusionsprüfung

Es funkt zwischen Hersberg und Arisdorf: Erste Gemeindefusion nach 50 Jahren?

Heisst es ab 2022 nicht mehr Arisdorf und Hersberg, sondern Arisdorf-Hersberg? (Archivbild)

Heisst es ab 2022 nicht mehr Arisdorf und Hersberg, sondern Arisdorf-Hersberg? (Archivbild)

Gut möglich, dass fünfzig Jahre nach der letzten Fusion zweier Baselbieter Dörfer sich wieder zwei Gemeinden zusammenschliessen. 1972 ist aus Biel und Benken Biel-Benken geworden, 2022 könnten – sofern alles plangemäss verläuft – Arisdorf und Hersberg fusionieren. Laut «Volksstimme» hat die Hersberger Gemeindeversammlung diese Woche mit 18 gegen 9 Stimmen Ja gesagt zu einem Projektierungskredit von 50'000 Franken, um ein Zusammengehen mit dem Nachbarort zu prüfen.


Die Gemeindeversammlung von Arisdorf wird voraussichtlich am 12. März kommenden Jahres über den Kredit befinden. Doch zuvor muss Hersberg seinen Willen gegenüber Arisdorf bekunden, was nach der erfolgten Abstimmung aber reine Formsache ist. Den Projektierungskredit von 50'000 Franken würden sich die zwei Gemeinden je zur Hälfte teilen. Später würde aus Vertretern beider Dörfer ein mehrköpfiges Gremium bestimmt, das ein Papier als Entscheidungsgrundlage für eine Gemeindefusion vorlegt. Im Idealfall ist der Fusionsvertrag im Herbst 2021 bereit. Dann könnte im Frühjahr 2022 der Urnengang in Arisdorf und Hersberg stattfinden.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1