Geht es nach dem Baselbieter Polizeikommandanten Mark Burkhard, ist es dringend geboten, die Sicherheit rund um die Fussballspiele in Basel zu erhöhen. Wie erst jetzt bekannt wird, ist es jüngst zu zwei Situationen gekommen, in denen Polizisten beinahe Fussballchaoten aus Notwehr erschossen hätten. Bei einem Einsatz gegen FCZ-Chaoten in Pratteln fehlte laut Burkhard «nur noch ein Schritt», und es hätte den ersten Toten gegeben. Der andere Fall habe die Basler Kollegen betroffen. Die Unsicherheit rund um Fussballspiele im Joggeli sei so gross geworden, dass Sanitäter Verletzte teilweise nur noch unter Polizeischutz behandeln würden.

Mark Burkhard in der Einsatzzentrale der Baselbieter Polizei in Liestal: Künftig will er noch mehr seiner Polizisten auf der Strasse im Einsatz haben.

Mark Burkhard in der Einsatzzentrale der Baselbieter Polizei in Liestal: Künftig will er noch mehr seiner Polizisten auf der Strasse im Einsatz haben.

„Ich glaube nicht, dass es zuerst Tote geben muss, ehe sich die Situation verbessert, genauso wenig wie rechtsfreie Räume im oder um das Stadion herum toleriert werden können,“ stellt der 52-jährige Berner fest, der seit Oktober 2013 das kantonale Baselbieter Polizeikorps führt.

Polizeikorps wird reorganisiert

Im bz-Interview kündigt der Baselbieter Polizeikommandant eine Reorganisation seines Korps an. „Wir haben im Januar die grundlegende Überprüfung unserer Organisation gestartet. Dabei werden alle Bereiche auf ihre Aufgaben und die personellen Mittel hinterfragt. Im November werden wir kommunizieren, welche Umbaumassnahmen wir beabsichtigen.“

Die Baselbieter Polizei soll laut Burkhard noch mobiler werden, was auf die Schliessung weiterer Polizeiposten hinauslaufen könnte. „Wenn wir draussen auf der Strasse sind, erzielen wir schlicht mehr objektive Wirkung bei gleichzeitig mehr Kontakten zur Bevölkerung.“

Wieder eigene Polizeiklassen ab Herbst 2017

Schliesslich will Mark Burkhard die Ausbildung eigener Polizisten im Herbst 2017 wieder aufnehmen lassen. Die Kurse an der Polizeischule in Hitzkirch LU waren 2015 aus Spargründen sistiert worden. Nach zwei ausgefallenen Jahrgängen und Abgängen von Baselbieter Polizisten nach Basel-Stadt bestehe jetzt wieder Ausbildungsbedarf.

Das komplette Interview mit Mark Burkhard können Sie in der Printausgabe der bz (Ausgabe Mittwoch, 6. Juli) lesen.