Markus Eigenmann ist ausgebildeter Ingenieur und leitet derzeit ein mittelgrosses Unternehmen. Der 44-jährige Familienvater sitzt seit 2012 im Gemeinderat und ist dort zuständig für Bildung und Sport.

Die FDP rechtfertigt ihren Anspruch auf das Gemeindepräsidium damit, dass bei den Wahlen vom 28. Februar mehr als jede dritte Stimme an einen Freisinnigen Kandidaten ging. Ähnlich sah es bei den Wahlen in die Gemeindekommission aus.

Auch Frischluft hat drei Sitze

Gleich viele Gemeinderäte wie die FDP, nämlich drei, stellt Frischluft. Die Lokalpartei entscheidet erst heute Abend, ob sie bei den Wahlen am 5. Juni Eigenmann einen eigenen Kandidaten entgegenstellt. 

Frischluft stellte bisher mit Karl-Heinz Zeller den Gemeindepräsidenten, der jetzt aber abtritt. Ist Eigenmann der einzige Kandidat, kommt es in Arlesheim zu stillen Wahlen.