Gelterkinden

Führerloser Lastwagen rollt die Strasse herunter und hinterlässt Schneise der Zerstörung

Am Montagvormittag, kurz nach 10.00 Uhr, kam es am Ischlagweg in Gelterkinden zu einem Zwischenfall mit einem Lastwagen. Dabei entstand grosser Sachschaden. Personen wurden dabei keine verletzt.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Baselbieter Polizei stellte ein 32-jähriger Lastwagenlenker sein Fahrzeug am Ischlagweg in Gelterkinden ab, wobei die Schuttmulde am Zugfahrzeug angehängt blieb.

Aus noch nicht restlos geklärten Gründen rollte der Lastwagen inklusive Mulde wenig später führerlos die Strasse hinunter und kollidierte frontal mit einem parkierten Personenwagen. Ebenso streifte der Lastwagen eine Liegenschaft und beschädigte auf einer Länge von rund 10 Meter eine Thujahecke, wie die Baselbieter Polizei am Montag mitteilte. 

Anschliessend kollidierte der Lastwagen mit einem Terrassenpfeiler und kam, nach knapp 60 Meter Fahrt auf dem Vorplatz einer Liegenschaft von selbst zum Stehen.

Verletzt wurde laut Angaben der Polizei niemand. Es entstand jedoch hoher Sachschaden am Personenwagen und an den beiden Liegenschaften.

Aktuelle Polizeibilder:

Meistgesehen

Artboard 1