Flucht

Geflüchteter Pädophiler Egger ist noch immer in Berlin

Christoph Egger war in vielen Medien präsent. (Archiv)

Christoph Egger war in vielen Medien präsent. (Archiv)

Der Basler Christoph Egger ist vor einigen Wochen aus der UPK Basel geflüchtet. Die Polizei verhaftete ihn letzte Woche in Berlin. Dort ist er noch immer. Er habe einer vereinfachten Auslieferung zugestimmt, also wird er bald in die Schweiz kommen.

Der Basler Pädophile Christoph Egger, der aus den Universitären Psychiatrischen Kliniken (UPK) geflüchtet war, hält er sich noch immer in Berlin auf, wo er vergangene Woche verhaftet wurde. Dies hat ein Sprecher des Bundesamtes für Justiz gegenüber der «Schweiz am Sonntag» erklärt.

Egger habe einer vereinfachten Auslieferung zugestimmt. Dies führt dazu, dass er schon bald wieder in die Schweiz zurückkehren wird.

Wo er seine Therapie weiterführt, ist noch offen. Im Zusammenhang mit dem Fall Egger wurde Kritik an den UPK laut. Diese wollen Patienten mehr Mitsprache ermöglichen. Dafür hat die Klinik einen Behandlungsbeirat gegründet.

Meistgesehen

Artboard 1