Itingen

Gewagtes Wendemanöver auf der A22 – Baselbieter Polizei ermittelt Falschfahrerin

(Symbolbild)

Eine Fahrzeuglenkerin wagte auf der A22 ein Wendemanöver und fuhr auf der Gegenfahrbahn weiter.

(Symbolbild)

Am Dienstagabend, gegen 18:20 Uhr, kam es in Itingen auf der kantonalen Autobahn A22 zu einer gefährlichen Situation, als eine Personenwagenlenkerin mit ihrem Fahrzeug ein Wendemanöver vollzog und in der Gegenfahrtrichtung in Richtung Sissach fuhr.

Um 18.20 Uhr erhielt die Einsatzleitzentrale der Baselbieter Polizei die Meldung, dass ein Fahrzeug, das auf der kantonalen Autobahn A22 in Richtung Liestal unterwegs war, gewendet habe und nun in Richtung Sissach fahre. Die Falschfahrerin konnte durch die Polizei nicht mehr gestoppt werden, verliess jedoch ohne einen Unfall zu verursachen die Autobahn und begab sich nach Hause.

Aufgrund der detaillierten Angaben konnte die fehlbare Lenkerin ermittelt werden. Die 63-jährige Frau wird an die Baselbieter Staatsanwaltschaft beanzeigt. 

Aktuelle Polizeibilder:

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1