Sissach

Grosse Rettungsaktion: Frau stürzt beim Wandern steilen Waldhang hinunter

Die 48-jährige Frau stürzte in Sissach ein steiles Waldbord hinunter.

Die 48-jährige Frau stürzte in Sissach ein steiles Waldbord hinunter.

Im Gebiet Sissacherfluh in Sissach kam es zu einem Rettungseinsatz. Eine 48-jährige Frau war beim Wandern ausgerutscht und stürzte mehrere Meter einen Hang im Wald hinunter.

Am Freitag, 14. März 2014, kurz nach 14.00 Uhr, kam es im Gebiet Sissacherfluh in Sissach zu einem grösseren Rettungseinsatz wegen eines Unfalls. Eine
48-jährige Frau war beim Wandern ausgerutscht und stürzte mehrere Meter ein Waldbord hinunter, berichtet die Baselbieter Polizei.

Aus bislang ungeklärten Gründen stürzte sie mehrere Meter ein steiles Waldbord hinunter. Sie erlitt dabei Verletzungen und musste durch die Sanität Liestal in ein Spital eingeliefert werden. An der Rettung waren die Rega, die Stützpunktfeuerwehr Sissach sowie die Polizei Basel-Landschaft beteiligt.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1